Typische Merkmale

So outen sich Schweizerinnen und Schweizer in den Ferien

Bettina Zanni, 26. August 2022, 08:04 Uhr
Bestimmte Merkmale aus der Heimat stechen Schweizer Touristen bei ihren Landesgenossen jeweils sofort ins Auge. Dazu gehören etwa Aromat, bestimmte Laufschuhe und ein Getreideriegel.
Anzeige

Noch bevor man die ersten schweizerdeutschen Wortfetzen in den Hotelgängen aufschnappt, ist der Fall klar: Hier machen Landesgenossen Ferien. Einige typische Schweizer Accessoires und Verhaltensweisen stechen Schweizer Touristen im Ausland jeweils sofort ins Auge.

Twitter-User Wanja Jachimowski aus dem Kanton Aargau machte nach seiner Rückkehr aus den Strandferien kürzlich humorvoll darauf aufmerksam. In einem Post forderte er dazu auf zu beschreiben, wie man Schweizer Familien am Strand erkennt. Dabei listete er rund zehn Begriffe auf, die dabei nicht erlaubt sind. Auf die Verbotsliste setzte er Begriffe, die Schweizer Familien offenbar so treffend beschreiben, dass das Ratespiel zu einfach würde.

«Selbstironisch gemeint»

Beleidigen will Jachimowski dabei aber seine Landsleute nicht. Der Post sei sehr selbstironisch gemeint, die User sollten sich also höchstens gekitzelt, aber nicht gedisst fühlen, stellt er klar. «Wir sind oder waren selbst so oder so ähnlich unterwegs, selbst oder als Kinder. Wir waren an verschiedenen Orten am Meer über die Jahre und das ist halt das, was man so sieht», sagt Jachimowski zur Today-Zentralredaktion.

Typische Merkmale von Schweizer Touristen im Ausland animierten diesen Sommer auch Reiseblogger Andreas Güntert zu einer entsprechenden Übersicht. Anlass dazu gab ihm ein St. Galler Kollege aus der Sprachschule in Mexiko.

«Schau doch mal, was sie knabbern»

Der Kumpel habe beim Aufstieg auf die Sonnenpyramide in Teotihuacán auf ein Paar in Sichtweite gezeigt, das kurz Pause gemacht habe, schreibt Güntert in seinem Blog «Der Internaut». Für den Kumpel sei «todsicher» gewesen, dass es sich dabei um Schweizer gehandelt habe.

«Schau doch mal, was sie knabbern. Das ist nämlich typisch Schweiz», habe der Kumpel gesagt. Damit habe er den Farmer-Riegel aus der Migros gemeint, den sich das Paar geteilt habe. Womit sich Schweizer sonst noch verraten, erfährst du in der Bildstrecke oben.

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 25. August 2022 11:44
aktualisiert: 26. August 2022 08:04