Inland/Schweiz

Start der neuen Rekrutenschule: 171 Frauen rücken ein

13. Januar 2020, 12:15 Uhr
Am Montag starten 11'600 Rekrutinnen und Rekruten in der Schweizer Armee ihre Ausbildung.
© CH Media
Am Montag sind rund 11‘600 Rekruten in die erste Rekrutenschule des Jahres eingerückt. Darunter sind auch 171 Frauen. Das sind mehr als im letzten Jahr, als 120 Frauen eingerückt sind.

(rwa) Dennoch machen sie nur ein Prozent aller Rekruten aus, wie das Verteidigungsdepartement (VBS) in einer Mitteilung schreibt. Rund 1280 Rekruten werden ihren Dienst als Durchdiener absolvieren. 2600 Kaderangehörige verdienen ihren Grad ab.

Seit 2010 prüft die Armee, ob angehende Rekruten ein mögliches Risiko für sich oder ihr Umfeld darstellen. In einem solchen Fall dürfen sie die RS nicht absolvieren. Für die am Montag beginnende Rekrutenschule hat die Armee bei 65 Personen ein Verbot verhängt.

Quelle: CH Media
veröffentlicht: 13. Januar 2020 11:29
aktualisiert: 13. Januar 2020 12:15