Gotthard

Stau am Gotthard: Reisende mussten sich bis zu 40 Minuten gedulden

11. Juli 2020, 16:58 Uhr
Die bekannte Blechkolonne zum Ferienbeginn am Gotthard.
© gotthard-strassentunnel.ch
Der Sommerferien-Verkehr staut sich am Samstag vor dem Gotthard-Nordportal.

Wer am Samstag in den Süden fährt, muss sich am Gotthard gedulden. Der TCS meldete am Morgen bis zu vier Kilometer Stau zwischen Amsteg und Göschenen. Der Zeitverlust betrug bis zu 40 Minuten. Die Einfahrt Göschenen war gesperrt. Am Nachmittag war die Kolonne noch zwei Kilometer lang, der Zeitverlust betrug höchstens 20 Minuten.

Im Vergleich zum Vorjahr fiel der Stau bisher allerdings kurz aus: Am Samstag, 13. Juli 2019, staute sich der Verkehr auf einer Länge von bis zu 13 Kilometern.

(mwa)

Quelle: CH Media
veröffentlicht: 11. Juli 2020 10:48
aktualisiert: 11. Juli 2020 16:58