Ferien

Swiss hebt zu Ostern öfter Richtung Spanien und Portugal ab

17. März 2021, 11:39 Uhr
Swiss fliegt ab Ostern Sonnenhungrige öfters in den Süden (Archivbild)
© KEYSTONE/CHRISTIAN MERZ
Die Swiss baut das Flugangebot zu Zielen in Spanien und Portugal zu Ostern deutlich aus. Der Wegfall der Quarantänebestimmungen für diese Länder habe einen starken Nachfrageschub ausgelöst, heisst es in einer Mitteilung vom Mittwoch.

Innerhalb von einer Woche hat Swiss für Flüge in diese Länder für die bevorstehende Osterreisezeit bis zu fünfmal mehr Buchungen verzeichnet. In den nächsten Wochen werden zusätzliche Flüge nach Palma de Mallorca, Málaga, Barcelona, Alicante und Valencia durchgeführt.

In der Woche vom 29. März finden insgesamt 43 statt 34 Flüge nach Spanien statt, in der Woche vom 5. April 59 statt 48. Auch das Flugangebot für die portugiesischen Ziele Porto und Lissabon wurde verstärkt. Teilweise wird die Kapazität auch dadurch erhöht, dass grössere Maschinen eingesetzt werden.

Die Airline sieht die Entwicklung als Beleg dafür, dass viele Menschen ein grosses Nachholbedürfnis nach Reisen haben. Das mache deutlich, dass sich der Wegfall von Quarantänebestimmungen und verlässliche Reiseregeln unmittelbar in einem starken Buchungszuwachs niederschlagen, heisst es.

Quelle: sda
veröffentlicht: 17. März 2021 11:38
aktualisiert: 17. März 2021 11:39