Coronavirus - Flugreisen

Swiss und Lufthansa verschärfen Maskenpflicht auf Deutschlandflügen

22. Januar 2021, 12:49 Uhr
Die Lufthansa-Gruppe verschärft auf Flügen von und nach Deutschland die Maskenpflichten. Neu müssen Passagiere und Crewmitglieder entweder eine OP-Maske oder eine FFP2-Maske tragen.(Archivbild)
© KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI
Die Lufthansa-Gruppe verschärft die Maskenpflichten auf ihren Flugzeugen. Fluggäste der Swiss, der Lufthansa und der anderen Airlines der deutschen Gruppe müssen auf den Flügen von und nach Deutschland ab Anfang Februar eine medizinische Maske tragen.

Passagiere und Crewmitglieder müssten ab diesem Zeitpunkt entweder eine OP-Maske oder eine FFP2-Maske beziehungsweise Maske mit dem Standard KN95/N95 tragen, teilte die Lufthansa am Freitag mit. Alltagsmasken seien dann nicht mehr erlaubt.

Eine Maskenpflicht auf Flügen der Swiss gilt bereits seit dem vergangenen Sommer. Mit der neuen Anpassung der Regelung greife die Lufthansa-Gruppe nun einen Beschluss der deutschen Behörden von Anfang dieser Woche auf, heisst es in der Mitteilung.

Quelle: sda
veröffentlicht: 22. Januar 2021 12:45
aktualisiert: 22. Januar 2021 12:49