Anzeige
Rorschach

Taxifahrer fährt in seinen Kunden – dieser stirbt sofort

10. Juni 2021, 13:59 Uhr
Der genaue Unfallhergang wird nun untersucht. (Symbolbild)
© Imago/Symbolbild
Ein Taxifahrer hat am Dienstag in Rorschach seinen eigenen Kunden erfasst und dabei tödlich verletzt. Der 72-Jährige starb noch auf der Unfallstelle.

Zum tödlichen Unfall kam es am Dienstag kurz vor 22 Uhr auf der Lincolnstrasse in Rorschach. Der 54-jährige Taxifahrer fuhr seinen 72-jährigen Kunden an dessen Wohnort, der Fahrgast stieg aus dem Auto aus. Daraufhin wendete der Chauffeur sein Auto, wobei er den Gast erwischte. Der Schweizer erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb.

Verschiedene Spezialisten der St.Galler Kantonspolizei und des Instituts für Rechtsmedizin untersuchen nun unter der Leitung der Staatsanwaltschaft den genauen Unfallhergang. Die Feuerwehr wurde aufgeboten, um den Unfallort abzusperren.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 10. Juni 2021 13:42
aktualisiert: 10. Juni 2021 13:59