Schaffhausen

Telefonbetrüger erbeutet mehrere zehntausend Franken

22. September 2020, 18:01 Uhr
Die Schaffhauser Polizei warnt vor Telefonbetrügern. (Symbolbild)
© KEYSTONE/ENNIO LEANZA
Ein unbekannter Täter ist am Montag im Kanton Schaffhausen mit einem Telefonschockbetrug erfolgreich gewesen. Er gab sich als falscher Polizist aus und verlangte eine Kaution wegen eines angeblichen Unfalls einer verwandten Person. Die Angerufene ging zur Bank und händigte dem Betrüger anschliessend mehrere zehntausend Franken aus.

Der Telefonbetrüger hatte behauptet, dass die verwandte Person einen Unfall verursacht hätte und nun vor Gericht stünde, wie die Schaffhauser Polizei am Dienstag mitteilte. Wenn die Kautionszahlung nicht in wenigen Stunden erfolge, müsse die Person ins Gefängnis.

Quelle: sda
veröffentlicht: 22. September 2020 18:01
aktualisiert: 22. September 2020 18:01