Schweiz

Tesla mit vier Personen stürzt in Thayngen zehn Meter in die Tiefe

Alle verletzt

Tesla mit vier Personen stürzt in Thayngen zehn Meter in die Tiefe

12.03.2023, 09:10 Uhr
· Online seit 12.03.2023, 06:47 Uhr
Im schaffhausischen Thayngen ist es am Samstagabend zu einem Selbstunfall gekommen. Ein 18-jähriger Mann kam mit seinem Auto von der Strasse ab und stürzte einen Abhang herunter. Er und seine drei Insassen wurden dabei alle verletzt.

Quelle: CH Media Video Unit / Katja Jeggli / BRK News

Anzeige

Ein 18-Jähriger fuhr am Samstagabend um 21.15 Uhr von Lohn in Richtung Thayngen. In einer Rechtskurve auf dem Waldabschnitt kam er auf die Gegenfahrbahn und dann links von der Strasse ab, wie die Schaffhauser Polizei mitteilt. Daraufhin stürzte der Tesla zehn Meter den Abhang herunter. Der Fahrer und seine drei Mitfahrenden konnten sich selbständig aus dem Wagen befreien. Alle vier wurden mit leichten bis mittelschweren Verletzungen in umliegende Spitäler gebracht.

Das Auto erlitt einen Totalschaden und musste mit einem Kran aus dem Wald gehoben werden. Der Unfallhergang wird derzeit ermittelt.

(hap)

veröffentlicht: 12. März 2023 06:47
aktualisiert: 12. März 2023 09:10
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige