Embrach

Tödlicher Unfall: 49-Jähriger stirbt bei der Arbeit

19. Februar 2020, 13:24 Uhr
Der Mann konnte nur noch tot geborgen werden.
© Keystone
Ein Mann hat sich bei einem Arbeitsunfall in Embrach tödliche Verletzungen zugezogen. Der 49-Jährige wurde leblos unter einem Auto gefunden.

Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Gemäss ersten Ermittlungen hatte der 49-Jährige Arbeiten unter dem Auto durchgeführt. Wie die Kantonspolizei Zürich schreibt, rutschte das Auto aus unbekannten Gründen von den Auffahrhilfen. 

Neben der Polizei standen die Feuerwehr Embrachertal, das Forensische Institut Zürich sowie ein Rettungsteam mit einem Notarzt vom Spital Bülach im Einsatz. 

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 19. Februar 2020 13:24
aktualisiert: 19. Februar 2020 13:24