Töfffahrer bei Unfall auf A3 schwer verletzt

21. September 2018, 07:12 Uhr
Der Schwerverletzte wurde per Helikopter vom Unfallort in Horgen ZH in ein Spital geflogen. (Symbolbild)
Der Schwerverletzte wurde per Helikopter vom Unfallort in Horgen ZH in ein Spital geflogen. (Symbolbild)
© KEYSTONE/GAETAN BALLY
Ein 28-jähriger Motorradfahrer ist auf der Autobahn A3 bei Horgen ZH am Donnerstagabend aus unbekannten Gründen gestürzt. Dabei wurde er schwer verletzt. Ein Helikopter brachte ihn in ein Spital. Die Autobahn waren in Richtung Zürich während mehrerer Stunden gesperrt.

Der Töfffahrer war kurz nach 22.15 Uhr auf der A3 in Richtung Zürich unterwegs, als er rund 300 Meter vor der Autobahnausfahrt Horgen zu Fall kam, wie die Zürcher Kantonspolizei in der Nacht auf Freitag mitteilte. Die Unfallursache ist unklar. Die Polizei klärt diese ab und sucht Zeugen.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 21. September 2018 01:06
aktualisiert: 21. September 2018 07:12