Coronavirus

Über 2000 Gegner der Corona-Massnahmen demonstrieren in Bern

22. Januar 2022, 15:57 Uhr
Über 2000 Gegner der Corona-Massnahmen haben sich am Samstagnachmittag in Bern zu einer unbewilligten Kundgebung versammelt. Die Polizei war mit einem Grossaufgebot vor Ort.
Protest gegen Corona-Massnahmen am Samstag in der Kramgasse in der Berner Altstadt.
© KEYSTONE/ANTHONY ANEX

Die Kundgebungsteilnehmenden sind nach 14.00 Uhr mit «Liberté»-Rufen und mit Schweizerfahnen vom Bahnhofplatz losmarschiert. Trychler waren keine vor Ort. Auf dem Bundesplatz versammelten sich nach Schätzungen einer Reporterin von Keystone-SDA über 2000 Menschen.

Berichtet wurde auch von Drohungen gegenüber Menschen, die eine Schutzmaske trugen. Die Polizei stand mit Wasserwerfern bereit, schritt aber vorerst nicht ein. Durch die Kundgebung wurde der Tramverkehr in der Innenstadt behindert.

Quelle: sda
veröffentlicht: 22. Januar 2022 15:57
aktualisiert: 22. Januar 2022 15:57
Anzeige