Tessin

Über Ostern gilt an der Verzasca Maskenpflicht

1. April 2021, 11:06 Uhr
Beliebter Hotspot: Ab Karfreitag gilt an der römischen Brücke von Lavertezzo eine Maskenpflicht.
© KEYSTONE/TI-PRESS/PABLO GIANINAZZI
Ab Karfreitag gilt an einigen Abschnitten der Verzasca eine Maskenpflicht. Die Tessiner Gemeinde erwartet über die Festtage einen grösseren Besucherstrom, wie sie auf der Homepage schreibt.

Eingeschlossen in das Maskenobligatorium ist die bei Touristen beliebte Brücke «Ponte dei Salti» in Lavertezzo.

Ebenfalls eine Maskenpflicht gilt auf der Terrasse des Centro sociale von Brione Verzasca, in Sonogno, an der Bushaltestelle auf dem öffentlichen Parkplatz sowie auf der Piazza und auf der via Strada dal Fórn.

Die Gemeinde wolle mit der erweiterten Maskenpflicht im Freien Besucherinnen und Besucher sowie Einheimische schützen, hält sie in ihrem Schreiben fest. Sie empfiehlt, generell eine Maske zu tragen.

Auch Lugano, Mendrisio und Bellinzona haben aufgrund der erwarteten Besucherströme zu Ostern eine Maskenpflicht eingeführt. Als erste Gemeinde hatte das bei Deutschschweizer Touristen beliebte Ascona bereits am 16. März eine solche Pflicht eingeführt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 1. April 2021 11:05
aktualisiert: 1. April 2021 11:06