Wädenswil ZH

Üble Kollision: Vier Kinder zum Teil schwer verletzt

29. Januar 2021, 17:35 Uhr
Bei einer Frontalkollision in Wädenswil ZH sind am Freitagmittag zwei Erwachsene und vier Kinder zum Teil schwer verletzt worden. Eine 20-jährige Lenkerin war auf die Gegenfahrbahn geraten und krachte in das Auto einer 45-Jährigen, in dem auch die Kinder mitfuhren.
Bei dem Frontalzusammenstoss zweier Autos in Wädenswil ZH sind am Freitag sechs Menschen teils schwer verletzt worden. Unter den Verletzten sind auch vier Kinder.
© Kantonspolizei Zürich

Beide Lenkerinnen wurden schwer verletzt, wie die Kantonspolizei mitteilte. Die vier Kinder im Alter von 11 bis 14 Jahren wurden ebenfalls zum Teil schwer verletzt. Sie wurden mit Rettungsfahrzeugen und einem Rettungshelikopter in verschiedene Spitäler transportiert.

Der Unfall hatte sich aus unbekannten Gründen in einer langgezogenen Linkskurve ereignet. Die betroffene Strasse musste wegen des Unfalls für mehr als drei Stunden gesperrt werden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 29. Januar 2021 17:33
aktualisiert: 29. Januar 2021 17:35
Anzeige