Anzeige
Medien

Verleger Jürg Marquard gibt VR-Präsidium seiner Mediengruppe ab

7. Juli 2020, 09:29 Uhr
Der Schweizer Verleger Jürg Marquard hat kurz vor seinem 75. Geburtstag das Verwaltungsrats-Präsidium der Marquard Media Group abgegeben, deren Gründer und Mehrheitsaktionär er ist. Sein Nachfolger ist Luka Müller, der seit 2018 dem Verwaltungsrat angehört.
Jürg Marquard, im Bild mit Ehefrau Raquel, hat das Verwaltungsratspräsidium der von ihm gegründeten Mediengruppe abgegeben. (Archivbild)
© KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA BELLA

Jürg Marquard bleibt nach seinem Rücktritt von der Spitze der Mediengruppe aktives Verwaltungsrats-Mitglied, wie die Marquard Media Group mitteilte.

Der Jurist Luka Müller hat das VR-Präsidium bereits am 1. Juli übernommen. Müller sei der Wunschkandidat für die Aufgabe, wird Marquard in der Mitteilung zitiert. Er verfüge über ausserordentliche und für die Marquard Media Group relevante Kompetenzen.

Der Jurist ist Gründungspartner von MME Legal in Zürich/Zug sowie Mitbegründer und VR-Präsident der Sygnum Bank AG, einem Fin-Tech Unternehmen mit Banklizenz in der Schweiz und Tochtergesellschaft in Singapur.

Die Marquard Media Group besteht aus sechs Tochtergesellschaften in der Schweiz, Deutschland, Ungarn und Polen. Der Schwerpunkt liegt auf Premiummagazinen in den Bereichen Lifestyle, Gaming und IT. Zu den Publikationen gehört etwa das bekannte Frauenmagazin «Cosmopolitan».

Quelle: sda
veröffentlicht: 7. Juli 2020 09:25
aktualisiert: 7. Juli 2020 09:29