Anzeige
Regen

Videos zeigen heftige Ausmasse des Hochwassers

14. Juli 2021, 15:41 Uhr
Der heftige Sturm in der Nacht auf Dienstag hat die Hochwassergefahr am Zürichsee verschärft. Auch Bern und die Zentralschweiz ächzen unter den Wassermassen.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media Video Unit / TeleZüri

Der Wasserpegel im Zürichsees wird noch im Verlauf des Mittwochs die Warnstufe 4 (gross) erreichen. Am Dienstagabend wurde damit begonnen, den Pegel des Sihlsees abzusenken. So sollen Überschwemmungen an der Limmat verhindert werden.

Auch der Campingplatz im zürcherischen Ottenbach steht unter Wasser. Der Campingplatz Reussbrücke wurde nach dem Unwetter am Dienstag komplett überflutet. Die Feuerwehr hat zusammen mit dem Zivilschutz versucht, das Wasser abzupumpen. Bisher konnte nur ein Teil der Wohnwägen evakuiert werden.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media Video Unit / TeleZüri

Auch in der Region Bern hat sich die Hochwassergefahr in der Nacht auf Dienstag erhöht. Das ist auch im an der Aare gelegenen Tierpark Dählhölzli zu spüren. Der stellvertretende Leiter des Tierparks ist bisher unbesorgt. Für allfällige Überschwemmungen sei man aber gewappnet.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media Video Unit / TeleBärn

Aufnahmen aus der Zentralschweiz zeigen, dass auch der Vierwaldstättersee zu viel Wasser führt. Das Bundesamt für Umwelt hat für den See die höchste Warnstufe ausgerufen.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: PilatusToday

(red.)

Quelle: CH Media Video Unit
veröffentlicht: 14. Juli 2021 15:08
aktualisiert: 14. Juli 2021 15:41