Schweiz

Zahlen bleiben tief: BAG meldet 13 neue Coronafälle seit gestern

22. Mai 2020, 13:31 Uhr
Bis heute wurden 364'321 Tests durchgeführt.
© Keystone
Mittlerweile wurden in der Schweiz 30'707 Personen positiv auf das Coronavirus getestet. Bislang sind 1638 der Infizierten an den Folgen des Virus verstorben. Seit gestern meldet das BAG keine neue Todesfälle.

Das teilt das Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Freitag mit. Die Inzidenz beträgt demnach 358 pro 100'000 Einwohner. Die Zahl der durchgeführten Tests belaufen sich bisher insgesamt auf 364'321. Bei 10 Prozent dieser Tests fiel das Resultat positiv aus.

Bei Erwachsenen ab 60 Jahren waren Männer häufiger betroffen als Frauen, bei Erwachsenen unter 60 Jahren Frauen häufiger als Männer. Bei beiden Geschlechtern war die Inzidenz im Alter von 80 Jahren und älter am höchsten. Am stärksten betroffen sind die Kantone Genf, Tessin, Waadt, Basel-Stadt und Wallis.

(sku)

Quelle: CH Media
veröffentlicht: 22. Mai 2020 13:28
aktualisiert: 22. Mai 2020 13:31