SBB

Zugverkehr im Tessin läuft wieder

Maarit Hapuoja, 20. Oktober 2022, 15:41 Uhr
Der Bahnverkehr im Tessin war vorübergehend lahmgelegt, wie die SBB auf Twitter mitteilten. Der Grund für die grossflächige Störung war ein technisches Problem. Jetzt verkehren die Züge wieder nach Fahrplan.
Kein Zugverkehr im Tessin am Donnerstag. (Symbolbild)
© KEYSTONE/ADRIEN PERRITAZ
Anzeige

Auf Twitter hiess es seitens SBB: Der Grund für den Unterbruch sei eine technische Störung an der Bahnanlage.

Nach einem kurzzeitigen Totalausfall können die Züge auf der Nord-Süd-Achse wieder normal verkehren. Ein technisches Problem bei Bodio habe die grossflächige Störung ausgelöst, erklärte SBB-Süd-Mediensprecher Patrick Walser auf Anfrage gegenüber der Keystone-SDA.

Der Grund für die technische Störung sei noch unbekannt. Reisende müssten während mehrerer Stunden mit Verspätungen rechnen. Zwischen Arth-Goldau und Bellinzona /Lugano /Chiasso konnten keine Züge verkehren. Die Gotthard-Panoramaroute war bis Bodio in Betrieb.

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 20. Oktober 2022 14:59
aktualisiert: 20. Oktober 2022 15:41