Zwei BLS-Züge fallen aus

13. Dezember 2016, 05:48 Uhr
Pech für die Passagiere: Gleich zwei S-Bahnzüge der BLS, die zwsichen Bern und Payerne VD verkehren, blieben am Montagabend zwischen Kerzers und Galmiz im Kanton Freiburg auf der Strecke stehen wegen Fahrzeugstörung.
Pech für die Passagiere: Gleich zwei S-Bahnzüge der BLS, die zwsichen Bern und Payerne VD verkehren, blieben am Montagabend zwischen Kerzers und Galmiz im Kanton Freiburg auf der Strecke stehen wegen Fahrzeugstörung.
© Swisstopo
Auf der Bahnstrecke zwischen Bern und Payern VD sind am Montagabend gegen 19 Uhr zwei S-Bahnzüge der BLS wegen einer Fahrzeugstörung ausgefallen. Ein Zug fuhr von Bern nach Payerne, der zweite in der Gegenrichtung.

Beide Züge traf es zudem auf dem gleichen Streckenabschnitt zwischen Kerzers FR und Galmiz FR. Die beiden betroffenen Züge würden von einem Lösch- und Rettungszug der SBB nach Kerzers gezogen, sagte BLS-Sprecher Matthias Abplanalp auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda.

Die unterbrochene Strecke wurden zwischen Kerzers und Galmiz durch Ersatzbusse überbrückt. Die Distanz zwischen den Bahnhöfen der beiden Gemeinden beträgt gemäss Karte rund 4,5 Kilometer. Die Ursache der Fahrzeugstörungen werde untersucht, sagte BLS-Sprecher Abplanalp.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 12. Dezember 2016 22:39
aktualisiert: 13. Dezember 2016 05:48