Zwei Lenker bei Kollision in Kaiseraugst verletzt

12. Dezember 2016, 12:09 Uhr
Grosser Blechschaden entstand bei der Autokollision auf einer Kreuzung mit Lichtsignalanlage in Kaiseraugst AG.
Grosser Blechschaden entstand bei der Autokollision auf einer Kreuzung mit Lichtsignalanlage in Kaiseraugst AG.
© Handout Aargauer Kantonspolizei
Auf einer Kreuzung mit Lichtsignalanlage sind am Sonntagabend in Kaiseraugst AG zwei Autos zusammengeprallt. Die beiden Lenker erlitten Verletzungen. Die Polizei nahm einem 67-jährigen Lenker der Führerausweis vorläufig ab.

Der Türke musste eine Blut- und Urinprobe abgeben, wie die Aargauer Kantonspolizei am Montag mitteilte. Er hatte die Kreuzung an der Landstrasse geradeaus in Richtung Rheinfelden passieren wollen.

Gleichzeitig nahte aus der Gegenrichtung ein 22-jähriger Lenker und wollte auf der Kreuzung nach Links abbiegen. Der Schweizer erlitt leichte Verletzungen.

Die Staatsanwaltschaft Rheinfelden-Laufenburg eröffnete eine Untersuchung, um die genauen Unfallumstände zu ermitteln. Die beiden Autos wurden beim Zusammenprall demoliert.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 12. Dezember 2016 11:58
aktualisiert: 12. Dezember 2016 12:09