Hagenbuch

Zwei Verletzte nach schwerem Autounfall auf A1

29. März 2020, 21:28 Uhr
Ein 22-Jähriger ist aus bisher unbekannten Gründen auf der Autobahn A1 im Gebiet Hagenbuch gegen den Anhänger eines Lieferwagens geprallt. Eine Frau wurde dabei mittelschwer, ein Mann leicht verletzt.

Der 22-jährige Lenker prallte am Sonntagnachmittag mit seinem Auto in den Anhänger eines Lieferwagens, welcher wegen einer Panne in einer Ausbuchtung stand. Beim Zusammenprall wurde die 29-jährige Beifahrerin vom Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Der Lenker wurde leicht verletzt. Wie die Kantonspolizei Zürich schreibt, blieben die drei Insassen des Lieferwagens unverletzt. 

Der Grund für den Unfall ist derzeit nicht bekannt. Er wird durch die Kantonspolizei Zürich, in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland, abgeklärt. Wegen des Unfalls musste der rechte Fahrstreifen für mehrere Stunden gesperrt werden.

(red.)

Quelle: Kapo ZH
veröffentlicht: 29. März 2020 21:29
aktualisiert: 29. März 2020 21:28