Zwei Zehnjährige stecken Scheune in Brand

26. März 2018, 14:55 Uhr
Zwei Knaben spielten am Sonntagnachmittag mit einem Feuerzeug und verursachten den Scheunenbrand.
© Staatsanwaltschaft Luzern
Zwei 10-jährige Knaben haben am Sonntagnachmittag in Kriens eine Scheune im Gebiet Unter Sidhalden in Brand gesteckt. Verletzt wurde niemand. Die beiden hatten mit einem Feuerzeug gespielt und Stroh angezündet.

Die Luzerner Polizei startete umgehend Ermittlungen und konnte die Brandursache rasch klären. Die Knaben seien geständig, wie die Staatsanwaltschaft Luzern am Montag mitteilte. Im Einsatz stand die Feuerwehr Kriens.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 26. März 2018 14:14
aktualisiert: 26. März 2018 14:55