Zweiter Wahlgang bei Walliser Regierungsratswahlen nötig

5. März 2017, 20:15 Uhr
Bei den Regierungsratswahlen im Wallis haben am Sonntag die CVP-Kandidaten Christophe Darbellay, Jacques Melly und Roberto Schmidt am besten abgeschnitten. Esther Waeber-Kalbermatten und Stéphane Rossini von der SP liegen vor dem bisherige Regierungsrat Oskar Freysinger (SVP).

Es wird aber ein zweiter Wahlgang nötig.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 5. März 2017 17:24
aktualisiert: 5. März 2017 20:15