Seine Küsse spürt sie am längsten

Andrina vergibt ihre letzte Rose an Kenny. Sie hat sich verliebt.
Andrina vergibt ihre letzte Rose an Kenny. Sie hat sich verliebt. © Screenshot 3+
Romantiker, Playboy oder «Andrinalin»-Junkie – Bachelorette Andrina Santoro hat sich einen der drei Finalisten geangelt und ist, wie sie mehrmals betont, der glücklichste Mensch der Welt.

«Ich habe mich verliebt», sagt die 26-jährige Bachelorette Andrina beim Final am Montagabend auf 3+. Nach einer zehnsekündigen Pause mit viel Herzklopfen im Hintergrund verkündet die Zürcherin, dass sie sich für Kenny entschieden habe.

Kenan, wie der 23-Jährige eigentlich heisst, ist überwältigt und gesteht seiner Herzensdame nach der Entscheidung, dass sein Herz wie verrückt geschlagen habe: «Ich war noch nie so verliebt», sagt der Mann aus Uetikon am Zürichsee. Die beiden können die Lippen gar nicht mehr voneinander lösen. Dies sei übrigens auch der Ausschlag dafür gewesen, dass sich Andrina für Kenny entschieden habe: «Deine Küsse spüre ich nach Tagen immer noch. Deine Worte bringen mich zum Träumen und ich habe mich verliebt, so wie ich es mir immer erträumt habe», sagt sie bei der Vergabe der letzten Rose.

Die beiden können die Lippen nicht mehr voneinander lassen. (Bild: 3+)

Die beiden können die Lippen nicht voneinander lassen. (Bild: 3+)

«Ich habe eine Leere in mir»

Danilo, der als zweiter Kandidat in die engere Auswahl kam, beobachtet die Knutschereien und Schwärmereien mit leicht unbeholfenem Blick. Es scheint, als würde er sich fragen, was er hier noch zu suchen habe. Nacht mehreren weiteren Küssen erlöst Andrina den Basler aus seiner unangenehmen Situation. Sie gesteht ihm mit Tränen in den Augen, dass er ein wundervoller Mensch sei, ihr Herz aber anders entschieden habe. Danilo ist traurig, wie er nach der Entscheidung zugibt: «Scheisse, ich habe eine Leere in mir und die Enttäuschung ist riesig.» Vor der Entscheidung gestand Danilo noch, dass aus seinen Schmetterlingen im Bauch erst Vögel und dann Drachen geworden seien: «Die spucken Feuer in meinem Bauch.»

Levin, Danilo oder Kenny? Diese drei Männer standen im Bachelorette-Final. (Bild: 3+)

Levin, Danilo oder Kenny? Diese drei Männer standen im Bachelorette-Final. (Bild: 3+)

Danilo ist nicht der einzige, der enttäuscht wird. Levin fliegt als erster der drei Finalisten aus dem Rennen: «Ich hoffe, du verstehst mich, es hat nur Platz für einen Menschen in meinem Herzen», sagt Andrina. Der ehemalige Kunstturner nickt und wünscht Andrina alles Gute. «Es trifft mich schon. Ich fühle mich innerlich tot», sagte der Mann aus Embrach nach seinem Rauswurf. Er habe das «Andrinalin», wie er immer sagt, gespürt und sei fasziniert von der Zürcherin.

«Du siehst aus, wie aus dem Zirkus abgehauen»

Vor der Entscheidung gab es die üblichen Provokationen unter den Jungs. Dieses Mal waren die Outfits das Thema. Levin wurde von Danilo vorgeworfen, er sehe aus wir ein Pinguin, während Kenny von Levin als Dompteur bezeichnet wurde. «Du siehst aus, wie aus einem Zirkus abgehauen», so wurde Danilos Outfit von Levin quittiert. Ansonsten war die Finalsendung relativ ereignislos und unspektakulär. Zu hören war vor allem ein ganz schön kleines Repertoire an Adjektiven, die die Schönheit und Güte von Andrina beschreiben.

Ob Andrina und Kenny noch zusammen sind, kommt in einer Woche aus. Dann treffen sich alle Bachelorette-Kandidaten wieder und dabei fallen nicht nur fröhliche, «schön-dich-wieder-zu-sehen»-Sätze. Die Männer geraten sich in die nach hinten gelierten Haare. Die Wahrheit über Kendrina gibt es nächsten Montag auf 3+.

(abl)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 500 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel