Nationalratskommission für zwei Wochen Vaterschaftsurlaub

Nationalratskommission für zwei Wochen Vaterschaftsurlaub

Die Bildungskommission des Nationalrats (WBK) lehnt die Initiative für einen vierwöchigen Vaterschaftsurlaub ab. Zugestimmt hat sie aber dem indirekten Gegenvorschlag, der zwei Wochen Vaterschaftsurlaub verlangt.
«Hier finden alle zusammen, das ist schön»

«Hier finden alle zusammen, das ist schön»

In diesem Jahr kann das Fürstentum Liechtenstein sein 300-jähriges Bestehen feiern. Auch der Staatsfeiertag stand ganz im Zeichen dieses Jubiläums. Höhepunkt ist das Fürstenfest und das anschliessende Feuerwerk.
Frauen-Turntrainer in Wil verhaftet

Frauen-Turntrainer in Wil verhaftet

Der Cheftrainer der Kunstturnerinnen im Regionalen Leistungszentrum Ostschweiz in Wil ist wegen des Verdachts auf ein sexualstrafrechtliches Delikt festgenommen worden. Sein Arbeitgeber hat ihn per sofort freigestellt.
Walmart schrecken Sorgen um US-Konsum erst einmal nicht

Walmart schrecken Sorgen um US-Konsum erst einmal nicht

Der US-Detailhandelsriese Walmart spürt in seinem Heimatmarkt noch keine Auswirkungen des Handelsstreits auf die Kauflust seiner Kunden. Der Konzern hob nach Umsatzzuwächsen im zweiten Quartal seinen Gewinnausblick an.
Kantonstage St. Gallen

Kantonstage St. Gallen

Leckerbissen für St.Galler/-innen. Graubünden entdecken – à discretion. Diesen September erhalten Einwohnerinnen und Einwohner des Kanton St. Gallen eine besonders günstige Gelegenheit, ihren Nachbarkanton zu entdecken.Während des gesamten Monats profitieren Sie von exklusiven Vergünstigungen im öffentlichen Verkehr, der Gastronomie sowie bei Übernachtungen im Kanton Graubünden.
Skizzen zum «kleinen Prinz» aufgetaucht

Skizzen zum «kleinen Prinz» aufgetaucht

Auf eine kleine Sensation sind Fachleute in Winterthur gestossen: In einem Altbau haben sie Skizzen für den Weltbestseller «Der kleine Prinz» gefunden. Die Zeichnungen stammen vom französischen Autor und Piloten Antoine de Saint-Exupéry.
Zehn Prozent weniger Asylgesuche im ersten Halbjahr 2019

Zehn Prozent weniger Asylgesuche im ersten Halbjahr 2019

Im ersten Halbjahr 2019 wurden in der Schweiz 7029 Asylgesuche eingereicht, 10 Prozent weniger als in der gleichen Vorjahresperiode. Trotz der rückläufigen Gesuchszahlen bleibt für den Bund die Entwicklung in den Konfliktregionen und auf den Migrationsrouten unsicher.
Verletzter bei Messerangriff vor Innenministerium in London

Verletzter bei Messerangriff vor Innenministerium in London

Bei einem Messerangriff vor dem britischen Innenministerium ist ein Mann verletzt worden. Ein Verdächtiger sei nach dem Angriff festgenommen worden, teilte die Londoner Polizei am Donnerstag mit. Die Hintergründe des Vorfalls waren zunächst unklar.
Zwei Männer von Gruppe angegriffen

Zwei Männer von Gruppe angegriffen

Ein Mann wurde in Rorschach am Wochenende von einer Männergruppe angegriffen und verletzt. Ein weiterer Mann, der helfen wollte, bekam auch Prügel ab. Die Polizei sucht nach Zeugen.
Deltapilot im Kanton Freiburg tödlich verunfallt

Deltapilot im Kanton Freiburg tödlich verunfallt

Ein Deltapilot ist am Mittwochnachmittag bei Plaffeien FR aus einer Höhe von etwa 60 Metern in ein Waldstück abgestürzt. Er wurde dabei so schwer verletzt, dass ein herbeigerufener Notarzt nur noch den Tod des Mannes feststellen konnte.
Mensch spielte Rolle beim Aussterben des Höhlenbären

Mensch spielte Rolle beim Aussterben des Höhlenbären

Der Höhlenbär war einer der letzten Vertreter der Megafauna, zu der Mammuts und Säbelzahnkatzen zählten. Die riesige Bärenart verschwand während der letzten Kaltzeit. Eine neue Studie unterstützt nun die Theorie, dass der Mensch dabei eine wichtige Rolle spielte.
Gattiker fällt nach Herzinfarkt bis Ende Monat aus

Gattiker fällt nach Herzinfarkt bis Ende Monat aus

Staatssekretär Mario Gattiker hat während der Sommerpause vor einigen Wochen einen Herzinfarkt erlitten. Nach einer positiven Rehabilitationsphase soll der 62-Jährige bereits vor Ende August ins Büro zurückkehren.
Solothurner Bauern protestieren mit Mahnfeuern gegen A1-Ausbau

Solothurner Bauern protestieren mit Mahnfeuern gegen A1-Ausbau

Mit mehreren Warnfeuern entlang der Autobahn A1 haben Bauern im Kanton Solothurn am Mittwochabend gegen den geplanten Ausbau des Abschnitts von vier auf sechs Spuren protestiert. Sie fordern eine Verringerung des Kulturlandverbrauchs.
Regierung beantragt Notkredit für Spitäler

Regierung beantragt Notkredit für Spitäler

Die Regierung hat ein Darlehen von 12,7 Millionen Franken beantragt, um in der Spitalregion Fürstenland Toggenburg den Betrieb für die Jahre von 2019 bis 2021 sicherzustellen.
Wie Bob Dylan und Co Woodstock verpassten

Wie Bob Dylan und Co Woodstock verpassten

Mit viel Matsch, Love, Peace und Rock'n'Roll ist das Musikfestival in Woodstock, das vor genau 50 Jahren begann, zur Legende geworden. Die Auftritte von Künstlern wie Janis Joplin, Jimi Hendrix und Joan Baez sind unvergessen.
10-jährige «Eidgenossen» rentieren nicht

10-jährige «Eidgenossen» rentieren nicht

Wer der Eidgenossenschaft Geld leiht, erhält schon längst keinen Zins mehr dafür. Er zahlt im Gegenteil sogar drauf. Jetzt ist die Rendite auf Bundesobligationen mit einer Laufzeit von zehn Jahren sogar unter die Marke von minus 1 Prozent gesunken.
Mörder-Marder reisst 29 Vögel

Mörder-Marder reisst 29 Vögel

Ein Marder hat sich in der Nacht auf Dienstag in das Vogelgehege von Beatrice und Niklaus Casutt eingeschlichen. Darin richtete er einen Schaden an, den das Melser Ehepaar zutiefst erschütterte.
10 Millionen Franken für Kathedrale von Lausanne

10 Millionen Franken für Kathedrale von Lausanne

Die vor vierzig Jahren begonnenen Restaurierungsarbeiten am grössten Kirchenbau der Schweiz, der Kathedrale von Lausanne, sollen in den nächsten Jahren abgeschlossen werden. Der Waadtländer Staatsrat hat ein neues Bauprogramm für das Gebäude bis 2029 lanciert.
Polizei verhaftet vier Luftgewehr-Schützen

Polizei verhaftet vier Luftgewehr-Schützen

Die Stadtpolizei St.Gallen rückte am Mittwochabend wegen einer Lärmklage aus. Vor Ort hörten die Beamten einen Schuss und ein Geschoss zischte wenige Meter neben den Polizisten vorbei.
Zoo Zürich: Ein Weibchen für Sayan

Zoo Zürich: Ein Weibchen für Sayan

Im Zoo Zürich hoffen alle auf ein Happy End zwischen Sayan und Irina. Die Amurtigerin lebt sich allmählich in der Anlage ein, in der ihre Vorgängerin Elena nach einer Auseinandersetzung mit Sayan gestorben ist.
Neuerlicher Kursrutsch an Schweizer Börse

Neuerlicher Kursrutsch an Schweizer Börse

Der Schweizer Aktienmarkt knüpft am Donnerstag an die herben Vortagesverluste an. Der Leitindex SMI notiert kurz nach Mittag (12.40 Uhr) rund 1,2 Prozent im Minus, nachdem es am Vortag um 1,6 Prozent abwärts gegangen war.
Felsblöcke müssen weggesprengt werden

Felsblöcke müssen weggesprengt werden

Der Fels über der Axenstrasse kommt nicht zur Ruhe. Immer wieder kommt es zu neuen Murgängen und die A4 zwischen Brunnen SZ und Flüelen UR bleibt aus Sicherheitsgründen weiterhin gesperrt.
Polizei muss Wanderer vor Wildschweinen retten

Polizei muss Wanderer vor Wildschweinen retten

Zwei Wanderer haben sich in Bayern vor einer aufgescheuchten Wildschweinrotte auf einen Holzstoss flüchten müssen. Das Paar geriet in einem Wald im Hafenlohrtal bei Marktheidenfeld in Bedrängnis, wie die Polizei in Würzburg am Donnerstag mitteilte.
Mount Everest: Massnahmen nach Unfällen

Mount Everest: Massnahmen nach Unfällen

Wer auf den Mount Everest möchte, muss davor wohl bald mindestens einen 6500-Meter-Gipfel bezwungen haben. Das nepalesische Tourismusministerium plant nach tödlichen Unfällen Sicherheitsmassnahmen.
Verurteilter Lehrer bleibt in Sicherheitshaft

Verurteilter Lehrer bleibt in Sicherheitshaft

Ein früherer Walliser Lehrer, der erstinstanzlich wegen sexuellen Handlungen mit Kindern zu einer Freiheitsstrafe von 40 Monaten verurteilt worden ist, bleibt in Sicherheitshaft. Das Bundesgericht hat die Beschwerde des 49-Jährigen abgewiesen.
Stapo St.Gallen bewilligt grosses Feuerwerk

Stapo St.Gallen bewilligt grosses Feuerwerk

Am St.Galler-Fest-Samstag gibt es in der Stadt ein grosses Feuerwerk. Die Stadtpolizei St.Gallen hat dafür eine Ausnahmebewilligung erteilt.
Spannungen vor Besuch von muslimischen US-Abgeordneten

Spannungen vor Besuch von muslimischen US-Abgeordneten

Vor einem erwarteten Besuch der demokratischen US-Abgeordneten Rashida Tlaib und Ilhan Omar in Israel und den Palästinensergebieten ist es zu Spannungen gekommen. Tlaib und Omar sind die ersten Musliminnen im US-Kongress.
Beschlagnahmte Hunde landen in Schweizer Tierheimen

Beschlagnahmte Hunde landen in Schweizer Tierheimen

Sechs von hundert Tieren in Heimen stammen aus Beschlagnahmungen. Das zeigt die neuste Statistik des Schweizer Tierschutzes (STS). Das ist auch deshalb bemerkenswert, weil im vergangenen Jahr insgesamt weniger Tiere in Heimen Unterschlupf gefunden haben.
Eine neue Brücke für Fussgänger und Velos

Eine neue Brücke für Fussgänger und Velos

Im Churer Welschdörfli entsteht eine neue Rad- und Fussgängerbrücke. Die Bündner Regierung hat einen Kantonsbetrag von maximal 936'000 Franken dafür genehmigt.
Japans Kaiser äussert «tiefe Reue» über 2. Weltkrieg

Japans Kaiser äussert «tiefe Reue» über 2. Weltkrieg

Japans neuer Kaiser Kaiser Naruhito hat am 74. Jahrestag von Japans Kapitulation im Zweiten Weltkrieg «tiefe Reue» über die Kriegsvergangenheit seines Landes geäussert. Zusammen mit seiner Gattin Masako nahm er an einem Gedenkanlass teil.
Feldschlösschen setzt mehr Spezialitätenbier ab

Feldschlösschen setzt mehr Spezialitätenbier ab

Teure Biermarken haben das Geschäft des dänischen Bierbraukonzerns Carlsberg, zu dem auch die Feldschlösschen-Brauerei gehört, im ersten Halbjahr angekurbelt. Der Umsatz kletterte um 6,5 Prozent auf knapp 33 Milliarden Dänische Kronen (4,8 Milliarden Franken).
Fussballchaot prügelt Familienvater spitalreif

Fussballchaot prügelt Familienvater spitalreif

Ein 40-jähriger Familienvater wurde nach dem Fussballspiel des FC Zürich gegen den FC St.Gallen am Mittwochabend bewusstlos geschlagen. Nach Begegnungen der beiden Clubs kommt es immer wieder zu Zwischenfällen.
Cinedome bietet körperliches Filmerlebnis

Cinedome bietet körperliches Filmerlebnis

Das Kino mit allen fünf Sinnen erleben: Das Multiplexkino Cinedome in Abtwil bietet ab diesem Herbst einen 4DX-Kinosaal mit beweglichen Kinosesseln. Zudem gibt es einen Kinosaal mit Loungesesseln. Diese Woche starteten die Umbauarbeiten.
Kleinflugzeug muss bei Lommis notlanden

Kleinflugzeug muss bei Lommis notlanden

Am Mittwochnachmittag ist ein 62-jähriger Pilot kurz nach dem Start vom Flugplatz in Lommis in Schwierigkeiten geraten und musste notlanden. Er und sein Passagier blieben dabei unverletzt.
Dutzende Verletzte bei Landung von russischem Flugzeug in Maisfeld

Dutzende Verletzte bei Landung von russischem Flugzeug in Maisfeld

Ein russisches Passagierflugzeug mit mehr als 230 Menschen an Bord ist nach einer Kollision mit Vögeln bei Moskau in einem Maisfeld gelandet. Dabei sind mindestens 74 Menschen verletzt worden.Das teilte der russische Zivilschutz der Agentur Interfax zufolge mit. Unter ihnen seien 19 Kinder gewesen.
«Wir brauchen Woodstock-Gefühle»

«Wir brauchen Woodstock-Gefühle»

Zwischen Vietnam-Krieg und Bürgerrechtsbewegung treffen sich 1969 rund 400'000 Menschen auf einem Feld bei New York und feiern drei Tage lang friedlich zu Weltklasse-Musik. Das Woodstock-Festival prägt eine ganze Generation. Was ist 50 Jahre später davon geblieben?
PC-Hersteller profitiert von Handelsstreit

PC-Hersteller profitiert von Handelsstreit

Der weltgrösste PC-Hersteller Lenovo hat im vergangenen Quartal von einem überraschenden Nachfrageschub auf dem lange schwächelnden Markt profitieren können. Der Gewinn des chinesischen Konzerns sprang im Jahresvergleich von 77 auf 162 Millionen Dollar hoch.
Die Fürstenfamilie ist reicher als die Queen

Die Fürstenfamilie ist reicher als die Queen

Let's party: Das Fürstentum Liechtenstein wird am Donnerstag 300 Jahre alt. Im Fokus ist dabei die Fürstenfamilie. Wie viel weisst du über sie?
Sechs EU-Länder zur Aufnahme der «Open Arms»-Migranten bereit

Sechs EU-Länder zur Aufnahme der «Open Arms»-Migranten bereit

Deutschland, Frankreich, Rumänien, Portugal, Spanien und Luxemburg sind nach Angaben der italienischen Regierung bereit, Flüchtlinge an Bord des Rettungsschiffs «Open Arms» aufzunehmen. Die Zustände auf dem Schiff verschlimmern sich zusehends.
Bafu: Nitratwert ist an 15 Prozent der Messstellen zu hoch

Bafu: Nitratwert ist an 15 Prozent der Messstellen zu hoch

Der neuste Bericht des Bundesamtes für Umwelt (Bafu) zur Qualität des Schweizer Grundwassers zeigt: rund 15 Prozent der Messstellen weisen eine Nitratbelastung über dem Grenzwert auf. Die zunehmende Verunreinigung stammt mehrheitlich aus dem Ackerbau im Mittelland.
Kunstmuseum Basel erhält Werke von Rémy Zaugg

Kunstmuseum Basel erhält Werke von Rémy Zaugg

Das Kunstmuseum Basel erhält 24 Werke des Schweizer Konzeptkünstlers Rémy Zaugg als Schenkung von Hans und Monika Furer. In einer Ausstellung präsentiert das Museum seine neuen Bilder zusammen mit weiteren Werken aus der Sammlung des Stifterpaars.
Bitcoin ist bereits wieder weniger wert

Bitcoin ist bereits wieder weniger wert

Die Kryptowährung Bitcoin ist in der Nacht auf Donnerstag erstmals seit Anfang des Monats wieder unter die Marke von 10'000 Dollar gesunken. Offenbar werde die Kryptowährung nicht mehr als Absicherungsinstrument vor globalen Risiken gesehen, kommentiert ein Analyst.
Meyer Burger will mit REC zusammenarbeiten

Meyer Burger will mit REC zusammenarbeiten

Der in der Krise steckende Solarindustriezulieferer Meyer Burger geht neue Wege. Die Thuner planen mit dem Solarmodulhersteller REC eine strategische Partnerschaft. Gemeinsam wollen sie die so genannte Heterojunction-Technologie am Solarmarkt voranbringen.
Karriere-Leopard für den Altmeister des Schweizer Kinos

Karriere-Leopard für den Altmeister des Schweizer Kinos

34 Jahre nach dem Gewinn des Goldenen Leoparden für «Höhenfeuer» ist Fredi M. Murer am Donnerstagabend auf die Piazza Grande in Locarno zurückgekehrt. Das Festival ehrte den Altmeister des Schweizer Kinos für sein Lebenswerk.
Geberit: Weniger Wachstum, mehr Profitabilität

Geberit: Weniger Wachstum, mehr Profitabilität

Der Sanitärtechnikkonzern Geberit hat im ersten Halbjahr 2019 ein gebremstes Wachstum verbucht, konnte aber die Profitabilität erhöhen. Der Umsatz erreichte in den ersten sechs Monaten 1,63 Milliarden Franken. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum war der Wert um 0,2 Prozent geringfügig tiefer.