Australier sprintet in Toulouse zum Etappensieg

Australier sprintet in Toulouse zum Etappensieg

Im Sprint des Feldes gewinnt der Australier Caleb Ewan in Toulouse im Süden Frankreichs die 11. Etappe der Tour de France.
Team IAM Excelsior vor dem Aus

Team IAM Excelsior vor dem Aus

Das Schweizer Radsport-Team IAM Excelsior steht vor einer ungewissen Zukunft. Die auf dritthöchster Stufe fahrende Equipe verliert nach dem Ende der laufenden Saison seinen Hauptsponsor IAM Cycling.
FC Sion: Eine Frage des Egos

FC Sion: Eine Frage des Egos

Der FC Sion hat mit Valon Behrami einen weiteren Spieler mit Siegermentalität ins Wallis gelockt. Es bleibt die Frage, ob in Sitten mittlerweile genug Platz für mehr als ein Alphatier ist.
Fabian Schär erhält bei Newcastle neuen Coach

Fabian Schär erhält bei Newcastle neuen Coach

Wie erwartet heisst der neue Trainer von Fabian Schär bei Newcastle United Steve Bruce. Der 58-Jährige unterschreibt beim Tabellen-13. der letzten Saison einen Vertrag über drei Jahre.
Lugano verpflichtet NHL-Center Spooner

Lugano verpflichtet NHL-Center Spooner

Der HC Lugano hat sich im Hinblick auf die kommende Saison die Dienste von Ryan Spooner gesichert. Der 27-jährige Center stösst aus der NHL von den Vancouver Canucks ins Tessin.
Italienisches Talent für Luganos Offensive

Italienisches Talent für Luganos Offensive

Der FC Lugano verstärkt sich leihweise und bis zum Ende der Saison mit Nicola Dalmonte. Der 21-jährige Angreifer wechselt vom Serie-A-Klub Genoa ins Tessin.
Tuchel bleibt in Causa Neymar ruhig

Tuchel bleibt in Causa Neymar ruhig

Thomas Tuchel bleibt trotz des Wirbels um den möglichen Weggang von Neymar von Paris Saint-Germain «völlig entspannt». Nach einem Testspiel in Dresden äussert sich der Coach zur Causa Neymar.
Wechsel von De Ligt vor dem Abschluss

Wechsel von De Ligt vor dem Abschluss

Der Transfer von Matthijs de Ligt vom niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam zu Juventus Turin steht vor dem Abschluss. Der 19-jährige Abwehrspieler landete am Dienstagabend in Turin, wie der italienische Meister auf Twitter mitteilte.
Luzern reist in den hohen Norden

Luzern reist in den hohen Norden

Luzerns erster Gegner in der Europa-League-Qualifikation heisst KI aus Klaksvik. Dem aktuell Tabellendritten der Meisterschaft auf den Färöer-Inseln reichte im Rückspiel der 1. Qualifikationsrunde ein 0:0 zuhause gegen Riteriai.
Seedorf als Nationaltrainer Kameruns entlassen

Seedorf als Nationaltrainer Kameruns entlassen

Kamerun entlässt nach dem Fiasko beim Afrika-Cup seinen Nationaltrainer Clarence Seedorf und dessen niederländischen Landsmann und Assistenten Patrick Kluivert.
Kein neuer Doping-Verdacht gegen Reichelt

Kein neuer Doping-Verdacht gegen Reichelt

Skistar Hannes Reichelt ist durch Aussagen des ehemaligen ÖSV-Langlauftrainers und mittlerweile aus der Untersuchungshaft entlassenen Gerald H. nicht weiter mit Dopingvorwürfen belastet worden.
Schweizer Degen-Männer in den Top 64

Schweizer Degen-Männer in den Top 64

Die vier Schweizer Team-Weltmeister werden am Freitag geschlossen am Finaltag mit den Top 64 im Degen-Einzel der Fecht-Weltmeisterschaften in Budapest antreten können. Lucas Malcotti, Benjamin Steffen und Michele Niggeler überstanden allesamt die Qualifikation.
Kölliker wird Trainer des Frauen-Teams von Thun

Kölliker wird Trainer des Frauen-Teams von Thun

Das Frauen-Eishockey-NLA-Team Bomo Thun wird neu von Köbi Kölliker (65) gecoacht.
Simona Waltert eliminiert die Nummer 1 des Turniers

Simona Waltert eliminiert die Nummer 1 des Turniers

Obwohl fünf von sieben Schweizerinnen ihr Startspiel verloren, wird am ersten WTA-Turnier in Lausanne eine Schweizerin die Viertelfinals erreichen - dank des Exploits der 18-jährigen Simona Waltert.
Diallo von Dortmund zu PSG

Diallo von Dortmund zu PSG

Abwehrspieler Abdou Diallo wechselt für eine Ablösesumme von rund 34 Millionen Euro von Borussia Dortmund zu Paris Saint-Germain. Der 23-jährige Franzose erhält einen Fünfjahresvertrag.
Mit Perrin scheidet bereits dritte Schweizerin aus

Mit Perrin scheidet bereits dritte Schweizerin aus

Am WTA-Tennisturnier in Lausanne geht das Warten auf den ersten Schweizer Sieg weiter. Mit Conny Perrin verliert auch die dritte Schweizerin ihr Startspiel.
Coutinho, Dembélé und 40 Millionen zu wenig für Neymar

Coutinho, Dembélé und 40 Millionen zu wenig für Neymar

Der FC Barcelona hat sich im Bemühen um eine Rückkehr von Neymar eine weitere Abfuhr eingeholt. Coutinho, Dembélé plus 40 Millionen Euro sind PSG-Klubchef Nasser Al-Khelaifi angeblich zu wenig.
Laaksonen in Bastad bereits out

Laaksonen in Bastad bereits out

Henri Laaksonen scheitert am ATP-Turnier im schwedischen Bastad in der Startrunde. Er unterliegt dem Chilenen Nicolas Jarry (ATP 64) 6:7 (1:7), 5:7 und reist ohne Erfolgserlebnis nach Gstaad.Für Laaksonen ist es eine Niederlage mit Folgen.
Entertainment auf zwei Rädern

Entertainment auf zwei Rädern

Seit 34 Jahren wartet Frankreich auf einen einheimischen Tour-Sieger. In diesem Jahr begeistert Julian Alaphilippe die Massen und trägt Gelb. Was ist noch drin für den Entertainer auf zwei Rädern?
Ex-Weltmeister Whitaker 55-jährig gestorben

Ex-Weltmeister Whitaker 55-jährig gestorben

Der ehemalige Box-Weltmeister Pernell Whitaker ist im Alter von 55 Jahren gestorben. Whitaker wurde in seiner Heimat Virginia Beach von einem Auto erfasst und tödlich verletzt.Die örtliche Polizei bestätigte am Montag entsprechende Berichte amerikanischer Medien.
Van Aert gewinnt, viele Favoriten verlieren Zeit

Van Aert gewinnt, viele Favoriten verlieren Zeit

Der Belgier Wout van Aert gewinnt die 10. Etappe der Tour de France im Sprint einer grossen Gruppe. Weil der Wind im Finale das Feld zersplittert, kommt es zu Verschiebungen im Gesamtklassement.Das 217,5 Kilometer lange Teilstück von Saint-Flour nach Albi wurde wie erwartet im Sprint entschieden.
Ylena In-Albon fordert ehemalige Top-20-Spielerin

Ylena In-Albon fordert ehemalige Top-20-Spielerin

Nach der Einheimischen Tess Sugnaux scheidet mit Ylena In-Albon (WTA 191) auch die zweite Schweizerin am WTA-Tennisturnier in Lausanne aus. Ylena In-Albon verlor zwei Monate nach ihrem Tour-Debüt in Lugano auch bei ihrem zweiten Auftritt auf der WTA-Tour.
Bier kostet im Kybunpark neu 6 Franken

Bier kostet im Kybunpark neu 6 Franken

Neue Bierpreise, neuer Stadionspeaker, neue Webseite: Der FC St.Gallen nimmt einige Veränderungen vor. Die neue Saison startet am Samstag mit einem Heimspiel gegen den FC Luzern.
Moubandje wird Teamkollege von Gavranovic

Moubandje wird Teamkollege von Gavranovic

Der Schweizer François Moubandje setzt seine Karriere in Kroatien fort. Der 29-jährige Aussenverteidiger unterschrieb bei Dinamo Zagreb einen Vertrag für drei Jahre. Beim kroatischen Meister wird er Teamkollege des Schweizer Stürmers Mario Gavranovic.
Die Schweizerin Tess Sugnaux bei WTA-Debüt chancenlos

Die Schweizerin Tess Sugnaux bei WTA-Debüt chancenlos

Die Schweizerin Tess Sugnaux verliert ihr erstes Spiel im Hauptfeld eines WTA-Turniers. In Lausanne unterliegt die Waadtländerin der Italienerin Jasmine Paolini in zwei Sätzen.Der Einheimischen Tess Sugnaux (WTA 478) kam die Ehre zu, das WTA-Turnier in Lausanne aus Schweizer Sicht zu eröffnen.
Überschwängliche Pressestimmen aus aller Welt

Überschwängliche Pressestimmen aus aller Welt

«Match des Jahrhunderts» - In grossen Aufmachungen berichtet die nationale und internationale Presse über den längsten Final in Wimbledon. Federer vs. Djokovic geht in die Geschichte ein.
Frühes Ausscheiden von Laura Stähli

Frühes Ausscheiden von Laura Stähli

Die Vorjahres-WM-Dritte Laura Stähli scheiterte an den Fecht-Weltmeisterschaften in Budapest bereits in der ersten Runde der Direktausscheidung mit den letzten 128.Die Baslerin verlor gegen die Weltnummer 129, die Deutsche Ricarda Multerer, mit 11:15.
Coquoz/Favre überzeugen an der WM

Coquoz/Favre überzeugen an der WM

Das Schweizer Synchron-Duo Madeline Coquoz/Jessica-Floriane Favre stösst an der WM in Südkorea in den Final vom 3-m-Brett vor. Mit 268,95 Punkten klassieren sich die beiden Romands im 11. Rang.
Kahn hilft Chinas Fussball

Kahn hilft Chinas Fussball

Der ehemalige deutsche Nationaltorhüter Oliver Kahn (50) will China helfen, seinen Traum vom Aufstieg zu einer Fussballnation von Weltklasse zu verwirklichen.
Das Turnier der grossen Hoffnungen

Das Turnier der grossen Hoffnungen

Ohne die beiden besten Schweizerinnen, aber mit einer Reihe von Spielerinnen auf der Suche nach einem Aufschwung: Das nach Lausanne umgezogene Ladies Open der WTA ist das Turnier der Hoffnungen.
Schweizer Männer-Equipe gefordert

Schweizer Männer-Equipe gefordert

Die Schweizer Degenfechter sind an den am Montag beginnenden Weltmeisterschaften in Budapest als Titelverteidiger im Männerteam-Wettbewerb gefordert.
Vergne kürt sich zum ersten Doppel-Meister

Vergne kürt sich zum ersten Doppel-Meister

Der alte und neue Formel-E-Meister heisst Jean-Eric Vergne. Dem Franzosen genügt im zweiten Rennen des Saisonfinales in New York ein 7. Rang zur Titelverteidigung.
Mehr Wut als Enttäuschung bei Roger Federer

Mehr Wut als Enttäuschung bei Roger Federer

Nach der Fünfsatzniederlage gegen Novak Djokovic im Wimbledon-Final zeigt sich Roger Federer enttäuschter, als es dies an der Siegerehrung auf dem Platz den Anschein gemacht hat.
Flauschiger Wettkampf in Kreuzlingen

Flauschiger Wettkampf in Kreuzlingen

Zottlig, knuffig und vor allem Spitzenklasse. In Kreuzlingen fand am Wochenende der grösste internationale Hundewettkampf statt. Am Junior European Open (JEO) führten Jugendliche ihre Vierbeiner durch einen Parcours.
Senegal und Algerien im Final

Senegal und Algerien im Final

Senegal um Liverpools Star Sadio Mané steht im Final des Afrika-Cups. Die Westafrikaner gewinnen gegen Tunesien durch ein Eigentor in der Verlängerung 1:0.
EM-Titel für Moser, Giger holt Bronze

EM-Titel für Moser, Giger holt Bronze

Angelica Moser und Yasmin Giger bescheren der Schweiz an den U23-EM im schwedischen Gävle einen tollen letzter Wettkampftag. Moser holt im Stabhochsprung Gold, Giger gewinnt über 400 m Hürden Bronze.
Federer verliert nach 2 Matchbällen

Federer verliert nach 2 Matchbällen

Rekordsieger Roger Federer verliert den Wimbledon-Final gegen den Titelverteidiger Novak Djokovic nach zwei vergebenen Matchbällen 6:7 (5:7), 6:1, 6:7 (4:7), 6:4, 12:13 (3:7).
Ein Berner triumphiert am Südwestschweizer Verbandsfest

Ein Berner triumphiert am Südwestschweizer Verbandsfest

Der Sieg am gut besetzen Südwestschweizer Verbandsfest in Leukerbad geht wie erwartet an einen Gast. Der Berner Matthias Aeschbacher bezwingt im Schlussgang den Freiburger Lario Kramer.Aeschbacher überlistete Kramer nach wenigen Sekunden mit einem inneren Haken.
Impey gewinnt 9. Etappe der Tour de France

Impey gewinnt 9. Etappe der Tour de France

Der Südafrikaner Daryl Impey feiert in der 9. Etappe der Tour de France von Saint-Etienne nach Brioude seinen ersten Tagessieg im Rahmen der Frankreich-Rundfahrt.
Schweizer Equipe erneut auf dem Podest

Schweizer Equipe erneut auf dem Podest

Die Schweizer Springreiter schaffen in Falsterbo im Süden Schwedens auch beim dritten Start in der diesjährigen Nationenpreis-Serie den Sprung aufs Podest. Die Schweizer Equipe von Andy Kistler musste sich einzig Gastgeber Schweden geschlagen geben.
Hamiltons Rekordsieg in Silverstone

Hamiltons Rekordsieg in Silverstone

Lewis Hamilton gewinnt zum sechsten Mal den Grand Prix von Grossbritannien. Der Weltmeister siegt vor Teamkollege Valtteri Bottas.Hamilton schaffte als erster Fahrer überhaupt sechs Siege in seinem Heimrennen.
Nina Schurter siegt in Les Gets - Neff wird Zweite

Nina Schurter siegt in Les Gets - Neff wird Zweite

Nino Schurter feiert im französischen Les Gets seinen 32. Weltcupsieg im Cross-Country. Damit fehlt dem Bündner nur noch ein Sieg, um den Rekord des Franzosen Julien Absalon zu egalisieren.
Zweiter Weltcup-Sieg in Folge für Röösli/Delarze

Zweiter Weltcup-Sieg in Folge für Röösli/Delarze

Der Schweizer Doppelzweier mit Roman Röösli und Barnabé Delarze erkämpft sich den zweiten Weltcup-Sieg in Serie.Am dritten und letzten Weltcup der Saison distanzierten die EM-Zweiten in Rotterdam die Iren Philip Doyle/Ronan Byrne um 0,70 Sekunden.
Maxim Lapierre zu den Berliner Eisbären

Maxim Lapierre zu den Berliner Eisbären

Der neue Klub von Luganos streitbarer Leaderfigur Maxim Lapierre (34) ist bekannt. Die Berliner Eisbären aus der DEL melden die Verpflichtung des kanadischen Stürmers auf ihrer Homepage.
Neymar nährt Gerüchte über Rückkehr zu Barcelona

Neymar nährt Gerüchte über Rückkehr zu Barcelona

Mit einem Internetposting und einer bemerkenswerten Aussage gibt Superstar Neymar den Gerüchten um eine Rückkehr zum FC Barcelona neue Nahrung. Seine PR-Agentur betonte hingegen, dass der Brasilianer am Montag wie vereinbart bei seinem aktuellen Klub Paris Saint-Germain auftauchen werde.