Federer ist in Chicago das Aushängeschild

Federer ist in Chicago das Aushängeschild

Roger Federer hat am Laver Cup zwei Ziele: Er will erstmals mit Novak Djokovic Doppel spielen - und den Pokal in Europa behalten. Der Schweizer ist in Chicago das Aushängeschild.
Sport, Genuss und schlechte Kunst

Sport, Genuss und schlechte Kunst

Motoren, Weine, Obst und schlechte Kunst: Das Wochenende hat im FM1-Land wieder viel zu bieten. Eine Übersicht bekommst du mit unseren 13 Wochenendtipps.
ZSC Lions und Bern als Topfavoriten

ZSC Lions und Bern als Topfavoriten

Am Freitag beginnt in der National League die neue Saison. Eine Einstufung.
Schweizer Equipe verteidigte die Führung erfolgreich

Schweizer Equipe verteidigte die Führung erfolgreich

Die Schweizer Equipe der Springreiter verteidigt im zweiten von drei Umgängen ihre Führung im Nationenklassement an den Weltmeisterschaften in Tryon (USA). Die Medaille ist somit zum Greifen nah.Der äusserst anspruchsvolle Parcours sorgte für eine Zäsur, die so nicht erwartet werden durfte.
FC Zürich gewinnt dank Kololli

FC Zürich gewinnt dank Kololli

Der FC Zürich startet mit einem 1:0-Auswärtserfolg bei AEK Larnaca in die Gruppenphase der Europa League. Den Siegtreffer erzielt Benjamin Kololli nach einer Stunde vom Penaltypunkt.Als durchaus delikate Aufgabe hatte sich der Gang nach Zypern zur internationalen Auswahl Larnacas angekündigt.
Unentschieden für Wacker nach Aufholjagd

Unentschieden für Wacker nach Aufholjagd

Vier Tage nach der 24:34-Auswärtsniederlage gegen Wisla Plock erreicht Wacker Thun im zweiten Spiel in der Champions League ein 26:26 gegen die finnische Equipe Riihimäen Cocks.
Adi Hütters Frankfurt gewinnt wie auch die anderen Topklubs

Adi Hütters Frankfurt gewinnt wie auch die anderen Topklubs

Die grossen Namen gaben sich in der 1. Runde der Europa League keine Blösse. Arsenal, Chelsea und Milan gewannen genauso wie Adi Hütters Eintracht Frankfurt.
WADA begnadigt Sport-Russland

WADA begnadigt Sport-Russland

Russland darf in den Weltsport zurückkehren. Die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA begnadigt die russische Agentur RUSADA. Diese muss aber bis zum 30. Juni 2019 den Zugang zum Moskauer Labor zulassen.
Wawrinkas Chance zur Revanche gegen Dzumhur

Wawrinkas Chance zur Revanche gegen Dzumhur

Stan Wawrinka trifft im Viertelfinal des ATP-Turniers in St. Petersburg am Freitag auf den als Nummer 6 gesetzten Damir Dzumhur. Der Bosnier setzte sich gegen den argentinischen Linkshänder Guido Pella sicher in zwei Sätzen durch. Wawrinka (ATP 88) hat keine guten Erinnerungen an die Weltnummer 28.
«Nicht ideal, der einzige Stürmer zu sein»

«Nicht ideal, der einzige Stürmer zu sein»

Vor knapp einem Jahr stösst Stürmer Stephen Odey aus Nigeria zum FC Zürich. In Zürich erlebt der 20-Jährige spannende letzte Wochen. Mit der Nachrichtenagentur Keystone-SDA sprach Odey über die Schweiz, seine Mutter, und wieso er sich im FCZ einen weiteren Stürmer wünschte.
Eine komplizierte HCD-Zäsur steht an

Eine komplizierte HCD-Zäsur steht an

Der HC Davos reagiert auf die letzte Playoff-Ernüchterung mit einer radikalen Erneuerung. Auf verschiedenen Ebenen steht die wohl erheblichste Challenge seit Jahren an.
Novotny vorübergehend bei Ambri-Piotta

Novotny vorübergehend bei Ambri-Piotta

Ambri-Piotta verpflichtet bis zur Nationalmannschaftspause Anfang November den Tschechen Jiri Novotny. Der 35-jährige Center ersetzt vorübergehend den Amerikaner Bryan Lerg, der sich von einer Knöchelverletzung noch nicht genügend erholt hat und weitere drei bis vier Wochen ausfällt.
Buemi fährt weiterhin Formel-E

Buemi fährt weiterhin Formel-E

Der Waadtländer Rennfahrer Sébastien Buemi (29) bleibt der Formel E treu. Das neue Team «Nissan e.dams» bestätigt Buemi als Piloten für die fünfte Saison, die am 15. Dezember in Saudi-Arabien beginnt.
Silber bei der Premiere

Silber bei der Premiere

Die Schweizer Delegation an den Weltreiterspielen in Tryon (USA) feiert den Gewinn der ersten Medaille. Bei der Premiere der Nationenwertung im Voltige resultiert Silber. Dabei kamen jeweils ein Kürumgang der Gruppe sowie von zwei Individualsportlern in die Wertung.
Der FCZ steigt in die heisse Phase

Der FCZ steigt in die heisse Phase

Cupsieger FC Zürich startet heute Abend auf Zypern mit dem Auswärtsspiel bei AEK Larnaca in die Europa League. Wie gut ist der FC Zürich? Steckt er die Doppelbelastung weg? Die nächsten 18 Tage mit 6 Spielen werden Antworten liefern.
Schweizer Equipe liegt in Führung

Schweizer Equipe liegt in Führung

Den Schweizer Springreitern gelingt an den Weltmeisterschaften in Tryon ein Auftakt nach Mass. Nach dem Jagdspringen führen sie im Mannschaftsklassement, Steve Guerdat ziert die Spitze im Einzel. Guerdat stellte mit seiner Stute Bianca als zweitletzter der 124 Starter die Bestzeit auf.
ZSC knapp an Blamage vorbei

ZSC knapp an Blamage vorbei

Schweizer Meister ZSC Lions erreicht im Schweizer Cup nur mit Mühe die Achtelfinals. Das Team von Neo-Trainer Serge Aubin bezwingt den MSL-Verein Bülach dank einem späten Treffer 3:2.
Ronaldo fliegt vom Platz - mit Tränen in den Augen

Ronaldo fliegt vom Platz - mit Tränen in den Augen

Juventus siegt in Valencia nach einem diskutablen Ausschluss von Cristiano Ronaldo 2:0. Der Titelhalter Real Madrid kontrolliert die AS Roma (3:0) weitgehend ohne Schwierigkeiten.
Die Berner kämpfen, aber verlieren

Die Berner kämpfen, aber verlieren

Das Schlussresultat ist das normale, wenn man die Reputation der Teams heranzieht: YB - Manchester United 0:3.
Wawrinka nach Sieg über Chatschanow im Viertelfinal

Wawrinka nach Sieg über Chatschanow im Viertelfinal

Das Formbarometer zeigt weiter nach oben: Stan Wawrinka (ATP 88) erreicht beim ATP-Turnier in St. Petersburg die Viertelfinals.Wawrinka lieferte sich mit dem aufstrebenden Russen, der vor Monatsfrist am Masters-1000-Turnier in Toronto bis in die Halbfinals vorgestossen war, ein intensives Duell.
Fussballfieber in Bern

Fussballfieber in Bern

Das Fussballfieber in Bern hat am Mittwoch einen neuen Höhepunkt erreicht. Die Fans von YB und knapp 2000 Anhänger von Manchester United fieberten in der Stadt ihrem ersten Gruppenspiel in der Champions League entgegen.
Mehrere Wochen Pause für Nadal

Mehrere Wochen Pause für Nadal

Rafael Nadal wird der ATP-Tour wegen Knieproblemen noch einige Wochen fern bleiben. Der Weltranglisten-Erste teilt mit, dass er auf die Turniere von Peking und Schanghai Anfang Oktober verzichtet.
Dieser sprintende Bauer sucht Geldgeber

Dieser sprintende Bauer sucht Geldgeber

Der Thurgauer Bauer Patrik Wägeli will die Schweiz an den Olympischen Spielen in Tokio vertreten. Er hat ein Crowdfunding-Projekt ins Leben gerufen und sucht mit dem Hashtag #fastestfarmer Sponsoren.
Däne Nils Nielsen wird Nachfolger von Martina Voss-Tecklenburg

Däne Nils Nielsen wird Nachfolger von Martina Voss-Tecklenburg

Der SFV hat einen Nachfolger für Nationaltrainerin Martina Voss-Tecklenburg gefunden. Der Däne Nils Nielsen unterschrieb einen Vertrag als Coach der Frauen-Auswahl.
Conembol: Gelder bleiben blockiert

Conembol: Gelder bleiben blockiert

Über 16 Millionen US-Dollar, die im Zusammenhang mit dem ehemaligen Präsidenten der Südamerikanischen Fussball-Konföderation (Conmebol) auf zwei Schweizer Bankkonten gesperrt sind, bleiben blockiert. Das Bundesstrafgericht hat zwei Beschwerden dagegen abgewiesen.
Vögele in den Achtelfinals ausgeschieden

Vögele in den Achtelfinals ausgeschieden

Das WTA-Turnier von Seoul ist für Stefanie Vögele nach den Achtelfinals vorbei: 2:6, 1:6 gegen Hsieh Su-Wei.
Nyffeler: «Am Tag X ist jeder Gegner schlagbar»

Nyffeler: «Am Tag X ist jeder Gegner schlagbar»

Nach einem Traumjahr mit Cupsieg und Aufstieg müssen die Rapperswil-Jona Lakers in der National League wohl wieder kleinere Brötchen backen. Einer der Schlüsselspieler ist Goalie Melvin Nyffeler.
Tschopp will die Top 7 schaffen

Tschopp will die Top 7 schaffen

Sechs Schweizer stehen in dieser Woche an den Judo-Weltmeisterschaften in Baku im Einsatz. Erste Anwärterin für eine Top-7-Klassierung ist die zweifache EM-Dritte Evelyne Tschopp. Die 27-jährige Baselbieterin hatte zuletzt im Limit bis 52 kg zweimal EM-Bronze geholt.
Medaille ist das Ziel

Medaille ist das Ziel

Die Schweizer Springreiter greifen heute Nachmittag an den Weltreiterspielen im amerikanischen Tryon ins Geschehen ein. Platz 6 mit der Equipe und die damit verbundene Olympia-Qualifikation für Tokio ist ein Muss, eine Medaille das angestrebte Ziel.
Leicht dürfte es Romelu Lukaku nicht mehr haben

Leicht dürfte es Romelu Lukaku nicht mehr haben

Die Tickets sind verkauft, die Spannung ist hoch. Die Young Boys erwarten am Mittwochabend im Stade de Suisse zum ersten Champions-League-Spiel ihrer Geschichte einen grossen Klub: Manchester United.Am 19.
Keine Überraschung und ein Zittersieg

Keine Überraschung und ein Zittersieg

In den ersten acht Sechzehntelfinals des Schweizer Eishockey-Cups setzen sich die National-League-Vertreter alle durch. Nur Servette zittert sich in Visp mit 4:2 eine Runde weiter.
Obdachloser wegen Mordes an Golf-Amateur-Europameisterin verhaftet

Obdachloser wegen Mordes an Golf-Amateur-Europameisterin verhaftet

Ein Obdachloser ist in den USA wegen des mutmasslichen Mordes an der Golf-Amateur-Europameisterin Celia Barquin Arozamena festgenommen worden. Die 22-jährige Spanierin wurde am Montag erstochen auf einem Golfplatz in der Stadt Ames im US-Bundesstaat Iowa gefunden.
Liverpool und PSG sorgen für Spektakel

Liverpool und PSG sorgen für Spektakel

Der FC Liverpool ringt Paris Saint-Germain spektakulär 3:2 nieder. FC Barcelona dehnt seine Serie der Ungeschlagenheit in Champions-League-Heimspielen dank dem 4:0 gegen Eindhoven auf 27 Partien aus.
Douglas Costa für vier Spiele gesperrt

Douglas Costa für vier Spiele gesperrt

Douglas Costa erhält für seine Spuck-Attacke während des Serie-A-Spiels von Juventus Turin am Sonntag gegen Sassuolo vier Spielsperren aufgebrummt.
Barcelona gewinnt 4:0

Barcelona gewinnt 4:0

Lange konnte die PSV Eindhoven das Unentschieden halten. Doch die Spanier enttäuschten nicht und schossen nach einer halben Stunde Anlaufzeit im gewohnten Manier ein Tor nach dem anderen.
Olympia-Kandidatur von Cortina, Mailand und Turin gescheitert

Olympia-Kandidatur von Cortina, Mailand und Turin gescheitert

Auch der Plan einer gemeinsamen Kandidatur der früheren Olympia-Städte Cortina d'Ampezzo (1956) und Turin (2006) gemeinsam mit Mailand für die Austragung der Olympischen Winterspiele 2026 scheitert.
WM-Playoff Schweiz - Belgien in Leuven und Biel

WM-Playoff Schweiz - Belgien in Leuven und Biel

Die Spielorte und die Anspielzeiten für die Halbfinal-Begegnungen des Schweizer Frauen-Nationalteams im WM-Playoff gegen Belgien stehen fest.Die Schweizerinnen treten am Freitag, 5. Oktober, um 20.30 Uhr in Leuven auswärts zum Hinspiel an, das Rückspiel findet am darauffolgenden Dienstag, 9.
Zehnkämpfer Jonas Fringeli zurückgetreten

Zehnkämpfer Jonas Fringeli zurückgetreten

Der 30-jährige Zehnkämpfer Jonas Fringeli (LC Turicum) beendet seine Karriere als Leistungssportler.
Guerdat - Nummer 1, aber nicht Captain

Guerdat - Nummer 1, aber nicht Captain

Steve Guerdat ist die unbestrittene Nummer 1 in der Schweizer Equipe der Springreiter, die ab Mittwoch an den Weltreiterspielen in Tryon um die Medaillen und um ein Olympia-Ticket kämpft.
Maradona mit Auftaktsieg als Trainer in Mexiko

Maradona mit Auftaktsieg als Trainer in Mexiko

Gelungener Start für Diego Maradona: Bei seinem ersten Spiel als Trainer des mexikanischen Zweitligisten Dorados de Sinaloa verbucht der Weltmeister von 1986 mit seinem Klub gleich einen Sieg.
Teichmann lässt Schweizer Duell platzen

Teichmann lässt Schweizer Duell platzen

Jil Teichmann (WTA 151) verpasst am WTA-Turnier in Seoul einen Exploit gegen die Weltnummer 29 Hsieh Su-Wei ganz knapp.
Die wichtigsten Fakten zur CL 2018/19

Die wichtigsten Fakten zur CL 2018/19

Mehr Geld, weniger krasse Aussenseiter. Debütant YB, ein favorisiertes Quintett und neue Anspielzeiten: Die wichtigsten Fakten zur Champions League 2018/19.
Golubic in Guangzhou in der Startrunde out

Golubic in Guangzhou in der Startrunde out

Viktorija Golubic scheidet am WTA-Turnier im chinesischen Guangzhou in der 1. Runde aus. Die 25-jährige Zürcherin unterliegt der als Nummer 4 gesetzten Serbin Aleksandra Krunic 4:6, 3:6.
Deutsches Trainer-Duell und Inters Comeback

Deutsches Trainer-Duell und Inters Comeback

Mit dem Top-Spiel der Gruppe C zwischen Vorjahresfinalist Liverpool und Paris Saint-Germain startet am Dienstag die Champions League 2018/19. Eine attraktive Affiche gibt es auch in der Gruppe B.
Schweizer Cup als Ouvertüre

Schweizer Cup als Ouvertüre

Noch vor den ersten Runden in der National League wird die nationale Eishockey-Saison mit dem Schweizer Cup eingeläutet. Die interessantesten Partien steigen am Dienstag in Visp und Pruntrut.