em_speacial_beitrag
Roger Federer wandert im Alpstein

Roger Federer wandert im Alpstein

Der Alpstein kann Balsam für die Seele sein: Drei Tage nach der Wimbledon-Final-Niederlage nutze Roger Federer eine Wanderung im Appenzellerland, um sich zu entspannen. Der Maestro war am Mittwoch mit seiner Familie im Alpstein unterwegs.
Resolution zu Amtsenthebungsverfahren gescheitert

Resolution zu Amtsenthebungsverfahren gescheitert

Im US-Repräsentantenhaus ist der Versuch eines demokratischen Abgeordneten gescheitert, den Prozess zur Einleitung eines Amtsenthebungsverfahrens gegen Präsident Donald Trump auszulösen. Trump jubelte umgehend.
US-Repräsentantenhaus bietet Trump die Stirn

US-Repräsentantenhaus bietet Trump die Stirn

Das US-Repräsentantenhaus hat sich dafür ausgesprochen, Waffenverkäufe der Regierung von Präsident Donald Trump an Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate zu blockieren. Die Kammer stimmte am Mittwoch (Ortszeit) für drei entsprechende Resolutionen.
Mann stirbt bei Polizei-Einsatz im Osten Berns - Untersuchung läuft

Mann stirbt bei Polizei-Einsatz im Osten Berns - Untersuchung läuft

Bei einem Polizeieinsatz im Osten von Bern ist am Mittwochabend ein Mann erschossen worden. Der 36-jährige Schweizer war zuvor aus einer psychiatrischen Einrichtung entwichen.Eine Polizeipatrouille spürte ihn in einer Liegenschaft am Kuhnweg auf.
Netflix hat immer weniger Neukunden

Netflix hat immer weniger Neukunden

Der Streaming-Dienst Netflix hat im zweiten Quartal überraschend wenig Neukunden gewonnen. Diese Entwicklung enttäuschte die Anleger.
Anklage gegen Schauspieler Kevin Spacey wird verworfen

Anklage gegen Schauspieler Kevin Spacey wird verworfen

Das Strafverfahren gegen den US-Schauspieler Kevin Spacey wegen eines sexuellen Übergriffs wird eingestellt. Die Staatsanwaltschaft im US-Bundesstaat Massachusetts teilte am Mittwoch (Ortszeit) mit, sie habe die Vorwürfe gegen den 59-Jährigen fallengelassen.
Konferenz zu maritimer Sicherheit in Bahrain

Konferenz zu maritimer Sicherheit in Bahrain

Inmitten der Spannungen zwischen den USA und dem Iran wird Bahrain eine Konferenz zu maritimer Sicherheit abhalten. Das Treffen sei als Folgeveranstaltung der von den USA und Polen organisierten Nahost-Konferenz in Warschau im Februar geplant.
WHO erklärt Gesundheitsnotstand wegen Ebola

WHO erklärt Gesundheitsnotstand wegen Ebola

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat wegen der anhaltenden Ebola-Epidemie im Kongo eine «gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite» ausgerufen. Sie folgte damit der Empfehlung eines Expertenrates, der am Mittwoch in Genf beraten hatte.
US-Senat genehmigt Doppelbesteuerungsabkommen mit der Schweiz

US-Senat genehmigt Doppelbesteuerungsabkommen mit der Schweiz

Der US-Senat hat am Mittwoch das revidierte Doppelbesteuerungsabkommen mit der Schweiz ratifiziert. Damit löst sich eine zehnjährige Blockade. Der Bund schreibt von einem «Meilenstein». Neu gibt es keinen Unterschied mehr zwischen Steuerbetrug und Steuerhinterziehung.
5. Jahrestag des Abschusses von Flug MH17

5. Jahrestag des Abschusses von Flug MH17

Angehörige der Opfer von Flug MH17 haben sich am Mittwoch zum fünften Jahrestag des Abschusses der Passagiermaschine über der Ukraine in den Niederlanden und Malaysia versammelt.
Die neuen Emojis sind da

Die neuen Emojis sind da

Anlässlich des Welt-Emojis-Tages präsentiert Google die neusten Emojis. Darunter findet man von der Rasierklinge bis zum Blindenhund beinahe alles.
Staatssekretärin fliegt am Sonntag nach Saudi-Arabien

Staatssekretärin fliegt am Sonntag nach Saudi-Arabien

EDA-Staatssekretärin Pascale Baeriswyl reist am Sonntag zu politischen Konsultationen nach Saudi-Arabien. Die Beziehungen zu diesem Land stehen in letzter Zeit im Fokus, weil das EDA dem Flugzeugbauer Pilatus Tätigkeiten dort verboten hatte.
Sonne und Hip-Hop: Fröhlicher Start ins Berner Gurtenfestival

Sonne und Hip-Hop: Fröhlicher Start ins Berner Gurtenfestival

Auf dem Berner Hausberg Gurten ist am Mittwoch die 35. Ausgabe des Gurtenfestivals angelaufen. Eröffnet hat die grosse Party die Rapperin Coely.
Sturm in Wil war ein Tornado

Sturm in Wil war ein Tornado

Reihenweise entwurzelte Bäume, abgedeckte Dächer und verwehte Fussballtore - am Freitag, 12. Juli, hinterliess ein Sturm eine Spur der Verwüstung in Wil. Metereologen bestätigen nun: Es war ein Tornado. Der erste, der dieses Jahr in der Schweiz bestätigt wurde.
Facebook-Joke: Sturm auf die «Area 51»

Facebook-Joke: Sturm auf die «Area 51»

«Lasst uns die Aliens sehen»: Rund 1,4 Millionen Facebook-Nutzer haben bis Mittwoch ihre Teilnahme an einem Sturm auf die US-Luftwaffenbasis Area 51 bestätigt. Eine weitere Million Menschen teilte ihr «Interesse» an der für September geplanten Erstürmung mit.
Nach 71 Ehejahren: Paar stirbt zusammen

Nach 71 Ehejahren: Paar stirbt zusammen

Füreinander da sein und tagtäglich seine Liebe zeigen - das ist das Geheimrezept einer langen Ehe. Sagen zumindest zwei, die es wissen müssen. Herbert und Frances DeLaigle waren 71 Jahre verheiratet und sind nun am selben Tag verstorben.
Mexikanischer Drogenboss «El Chapo» muss lebenslang ins Gefängnis

Mexikanischer Drogenboss «El Chapo» muss lebenslang ins Gefängnis

Der mexikanische Drogenboss Joaquín «El Chapo» Guzmán muss für den Rest seines Lebens ins Gefängnis. Der 62-Jährige sei zu lebenslanger Haft plus 30 Jahre verurteilt worden und dürfe keinen Antrag auf vorzeitige Entlassung stellen.Das sagte Richter Brian Cogan am Mittwoch in New York.
Bill Gates ist nicht mehr der zweitreichste

Bill Gates ist nicht mehr der zweitreichste

Der französische Unternehmer Bernard Arnault hat Bill Gates am Mittwoch als zweitreichsten Menschen der Welt abgelöst. Laut der Online-Ausgabe des US-Magazins «Forbes» verfügte der 70-Jährige am Mittwochmittag (Ortszeit) über ein Vermögen von 105,1 Milliarden Dollar.
Wie gut kennst du die Disney-Filme?

Wie gut kennst du die Disney-Filme?

Die Neuverfilmung von Disneys «König der Löwen» läuft seit heute Mittwoch in den Schweizer Kinos. Ein geeigneter Anlass, dein Wissen rund um die Disney-Produktionen zu testen.
Mobile WCs gegen Böschungspinkler auf Gotthardautobahn

Mobile WCs gegen Böschungspinkler auf Gotthardautobahn

Reisende, denen im Stau vor dem Gotthard die Blase drückt, haben es gut: Von April bis Oktober stehen entlang der Autobahn A2 mobile Toiletten bereit, auch um Wildpinklern beizukommen. Einmal pro Woche werden die WCs gereinigt, in der Hochsaison auch häufiger.
Alter Säntis hat ein neues Dach

Alter Säntis hat ein neues Dach

Der Rohbau des Westanbaus des Berggasthauses Alter Säntis ist fertig: Per Helikopter wurden am Mittwoch die letzten Bauteile des Dachs auf den Säntis geliefert. Die kommenden zwei Wochen steht die höchste Baustelle der Ostschweiz still.
«Mondbriefe» können besichtigt werden

«Mondbriefe» können besichtigt werden

Sammler und Auktionator Peter Rapp besitzt zwei Briefe, die nachweislich auf dem Mond waren. Anlässlich eines Expertentags können die geschichtsträchtigen Raritäten am 20. August in Wil SG besichtigt werden.
Fortbildungsgelder für Abschiedsfest

Fortbildungsgelder für Abschiedsfest

Die Abschiedsveranstaltungen der langjährigen Chefärztin der Psychiatrischen Klinik Zugersee im Jahr 2017 sind mit Geldern bezahlt worden, die für Weiterbildung bestimmt waren. Die Finanzkontrolle der Konkordatskantone kritisiert die Verwendung von 53'000 Franken.
Neuer Ebola-Alarm in Uganda

Neuer Ebola-Alarm in Uganda

In Uganda sind vier Ebola-Impfteams unterwegs, nachdem eine Kongolesin an Ebola gestorben ist, die auch im Nachbarland Uganda auf dem Markt gewesen war. Die Teams sowie andere Helfer suchen nach Menschen, die in Kontakt mit der Frau waren.
Drittes Wolfsrudel in Graubünden

Drittes Wolfsrudel in Graubünden

Im Raum Heinzerberg, Safien und Beverin hat ein Wolfspärchen fünf Jungtiere bekommen. Von den jungen Wölfen gibt es die ersten Bilder, die Familie gilt bereits als Rudel.
Handy-Kunden warten länger mit Kauf

Handy-Kunden warten länger mit Kauf

Der Handy-Markt wird einer Studie zufolge in diesem Jahr weiter schrumpfen, weil Verbraucher den Kauf eines neuen Geräts immer länger aufschieben. Doch dürften 2019 weltweit noch immer 1,7 Milliarden Mobiltelefone ausgeliefert werden.
Zwei Koala-Weibchen für den Zoo Zürich

Zwei Koala-Weibchen für den Zoo Zürich

Den Medientermin haben die beiden weiblichen Koalas ganz entspannt absolviert: Maisy schlafend in einer Astgabel und die noch etwas schüchterne Pippa auf dem Arm ihres Pflegers. Mit den beiden Neuzugängen hat der Zoo Zürich jetzt zwei Koala-Pärchen.
Nur noch geimpft in die Kita

Nur noch geimpft in die Kita

In Deutschland sollen ab März 2020 Kinder nur noch in die Tagesstätten gehen dürfen, wenn sie gegen Masern geimpft sind. Ansonsten drohen den Eltern hohe Bussen.
Gletscherrettungsidee wird konkret

Gletscherrettungsidee wird konkret

Wird ein Gletscher das ganze Jahr über mit Schnee zugedeckt, könnte er wieder wachsen. Im Engadin kann ein Pilotprojekt mit Schmelzwasser-Recycling im August starten. Dessen Finanzierung steht.
Ermittlungen gegen Amazon

Ermittlungen gegen Amazon

Die EU-Wettbewerbshüter gehen dem Verdacht illegaler Geschäftspraktiken im Umgang von Amazon mit Händlern auf seiner Plattform nach. Gegen den US-Onlineversandhändler sei eine offizielle Untersuchung eingeleitet worden, teilte die EU-Kommission am Mittwoch mit.
Wales hat die steilste Strasse der Welt

Wales hat die steilste Strasse der Welt

Die steilste Strasse der Welt befindet sich in Wales: Mit einer Steigung von 37,45 Prozent im steilsten Abschnitt knackte die Ffordd Pen Llech in der Kleinstadt Harlech den Weltrekord, wie das Guinness-Buch der Rekorde am Dienstag mitteilte.
«Produkte sind nicht harmlos»

«Produkte sind nicht harmlos»

In Herisau gibt es den ersten Apotheken-Automaten der Ostschweiz. Über einen Selecta-Automaten ist es bald möglich, Nahrungsergänzungsmittel, Kondome oder Vitamintabletten zu kaufen. Der Schweizerische Drogistenverband ist kein Befürworter der Boxen. Eine falsche Einnahme könne auch bei Gesundheitsprodukten zu Nebenwirkungen führen.
Bundesgericht geht beim Autoleasing von informierten Kunden aus

Bundesgericht geht beim Autoleasing von informierten Kunden aus

Ein verlockender Leasing-Zins auf einer Plakatwerbung mit nicht lesbarem Kleingedruckten zu den Vertrags-Konditionen verstösst nicht gegen die Preisbekanntgabeverordnung. Das Bundesgericht hat den Freispruch für einen Marketingleiter bestätigt.
Lastwagen stürzt 300 Meter ab

Lastwagen stürzt 300 Meter ab

Der Absturz eines Lastwagens über rund 300 Meter von der Bristenstrasse in Silenen dürfte auf ein Ausweichmanöver zurückzuführen sein. Der Lenker kreuzte am Dienstag mit einem Lieferwagen und kam dabei über den Fahrbahnrand hinaus.
Schweiz will chinesischen Forscher an USA ausliefern

Schweiz will chinesischen Forscher an USA ausliefern

Ein chinesischer Wissenschaftler soll an die USA ausgeliefert werden. Das Bundesamt für Justiz (BJ) hat einen entsprechenden Antrag gutgeheissen. Dem Mann wird Verletzung des Geschäftsgeheimnisses vorgeworfen.
E-Bike-Fahrer (82) wird bei Unfall verletzt

E-Bike-Fahrer (82) wird bei Unfall verletzt

Im thurgauischen St.Pelagiberg sind am Dienstagabend ein 53-jähriger Autofahrer und ein 82-jähriger E-Bike-Lenker verunfallt. Die Rega flog den verletzten 82-Jährigen ins Spital.
Katja Stauber wechselt hinter die Kamera

Katja Stauber wechselt hinter die Kamera

Nach 27 Jahren als Moderatorin der Hauptausgabe der «Tagesschau» von Schweizer Fernsehen SRF wechselt Katja Stauber hinter die Kamera. Sie wird Produzentin der Hauptausgabe, wie SRF am Mittwoch mitteilte.
So fliegen Löwenzahnsamen optimal

So fliegen Löwenzahnsamen optimal

Scheinbar schwerelos schweben die Samen der Pusteblume, vom Wind über grosse Entfernungen getragen. Forschende der EPFL haben mit Kollegen den erstaunlich stabilen Flug der Samen modelliert, der Inspiration für technische Anwendungen liefern könnte.
Buttersäure-Anschlag auf Ignaz Bearth

Buttersäure-Anschlag auf Ignaz Bearth

Dem St.Galler Ignaz Bearth haben Unbekannte nachts eine stinkende Flüssigkeit durch das offene Fenster in die Wohnung gesprüht. Der ultrarechte Politiker erstattete Anzeige. Die Kantonspolizei St.Gallen ermittelt.
UBS wehrt sich gegen Klima-Vorwürfe

UBS wehrt sich gegen Klima-Vorwürfe

Die UBS wehrt sich gegen Vorwürfe, den Klimawandel zu ignorieren und in ihren Investmentstrategien zu vernachlässigen. Nachdem in der Vorwoche Aktivisten gegen die Grossbank protestiert hatten, erläuterte diese nun ihre Klimastrategie.
Empörung nach Herzog-Aussagen

Empörung nach Herzog-Aussagen

Die Thurgauer SVP-Nationalrätin Verena Herzog hat Verdingkinder mit Krippen-Kindern verglichen. Vertreter von Verdingkindern und von Kita sind entsetzt.
Ericsson profitiert vom 5G-Aufbau

Ericsson profitiert vom 5G-Aufbau

Der weltweit beginnende Aufbau der neuen 5G-Mobilfunknetze treibt die Geschäfte des schwedischen Netwerkausrüsters Ericsson an.
Keller-Sutter lässt Schliessung von Asylzentren prüfen

Keller-Sutter lässt Schliessung von Asylzentren prüfen

Die sinkende Zahl von Asylgesuchen in der Schweiz hat Folgen: Justizministerin Karin Keller-Sutter lässt prüfen, ob die Kapazitäten im Asylwesen angepasst werden sollen. Auch der Verzicht auf einzelne Standorte ist im Gespräch.
Locarno unter Lili Hinstin: Neuentdeckungen und ein Tarantino

Locarno unter Lili Hinstin: Neuentdeckungen und ein Tarantino

Mit Lili Hinstin steht zum zweiten Mal eine Frau an der Spitze des traditionsreichen Filmfestivals in Locarno. Am Mittwoch präsentierte die Französin in Bern das Programm ihrer ersten Ausgabe (7.-17.8.). Mit dabei: neue Schweizer Filme und der jüngste Tarantino-Wurf.
Über 80 Prozent der Bio-Produkte sind in Plastik verpackt

Über 80 Prozent der Bio-Produkte sind in Plastik verpackt

Biologische Produkte gibt es in der Schweiz fast nur in einer Plastikverpackung zu kaufen. Ein Test der Stiftung Konsumentenschutz ergab, dass 84 Prozent der Bio-Gemüse in Plastikfolien eingehüllt sind. Besser sieht es ausgerechnet bei konventionellen Produkten aus.