Sponsored Content

«Ich bin überwältigt» – David aus Jona gewinnt die FM1 Mini WG

Nach zehn Tagen

«Ich bin überwältigt» – David aus Jona gewinnt die FM1 Mini WG

26.03.2023, 21:51 Uhr
· Online seit 26.03.2023, 21:15 Uhr
Nicole, David und Daniel haben es bis ins Finale der FM1 Mini WG geschafft. Am Sonntag, 26. März, mussten sie eine letzte, eisige Challenge meistern. Der glückliche Gewinner ist David (31) aus Jona.

Quelle: FM1Today/TVO/Philomena Koch

David ist es, der den Kia Ceed im Wert von 37'000 Franken mit nach Hause nehmen durfte. «Ich bin überwältigt, so etwas habe ich noch nie erlebt», sagt er nach seinem Sieg. Sichtlich übermannt von seinen Emotionen liess er sich von den vielen Zuschauerinnen und Zuschauern und seinen Mitstreitern Daniel (37) und Nicole (49) feiern.

Die letzte Challenge

Sie alle drei haben das Wettsitzen in der FM1 Mini WG die ganzen zehn Tage lang ausgehalten. Eintöniges Essen, wenig Schlaf, enge Platzverhältnisse und keine Frischluft brachten keinen der drei dazu, aus der FM1 Mini WG auszuziehen. Doch am Ende konnte nur einer gewinnen und  das Auto nach Hause mitnehmen. Also musste sich das Trio am Sonntag einer letzten Challenge in der Shopping Arena stellen.

Der grosse Eisblock, der im Laufe des Tages neben dem Auto aufgestellt wurde, liess nicht viel Raum für Spekulationen offen. Schnell war den drei Bewohnern klar, dass sich der Autoschlüssel darin befand und von ihnen befreit werden muss.

Ein kurzes Finale

Bewohner David war es, der sich einen wichtigen Vorteil durch das Community-Voting holte. Die Leute konnten über Facebook abstimmen, wer mit der Challenge beginnen sollte. Er erhielt die meisten Stimmen und somit den ersten Slot à 30 Sekunden, in denen er mit einem Schraubenzieher in der rechten Hand am Eisblock herumpickeln konnte. Danach wäre Daniel an der Reihe gewesen und am Ende Nicole.

Doch so weit sollte es nicht kommen. David schlug so schnell und präzise auf den bereits schmelzenden Eisblock ein, dass er innert weniger Sekunden den Autoschlüssel in den Händen hielt. Somit war ihm der Sieg sicher.

Im Video siehst du, wie sich David durch das Eis schlägt.

«Wir gönnen es David»

«Jetzt habe ich so Lust auf Fleisch», sagt David nach seinem Sieg. «Ich schnappe mir meine Familie und esse ein Steak im Restaurant meines Bruders.» Offensichtlich hatte er keine Lust mehr auf das eintönige Essen der letzten Tagen.

Das war auch eine Herausforderung für die beiden anderen Finalisten. Obwohl sie die Shopping Arena ohne neues Auto verlassen mussten, freuten auch sie sich auf ihr eigenes Bett und ihre Liebsten. Nicole betonte: «Ich freue mich für David, dass er das Auto nun seiner Familie bringen darf». Auch Daniel ist dem Sieger gut gesinnt und gönnt ihm den Sieg. Die zehn Tage schienen die Bewohner zusammenzuschweissen. «Wir werden uns auf jeden Fall wieder treffen und möchten irgendwo eine FM1-Mini-WG-Party schmeissen», so David.

Zudem erwähnten alle, wie dankbar sie um den grossen Support im Livechat von der Community und ihren Fans sind. «Die Leute gaben mir so viel Kraft. Das ist mehr Wert als Materielles», sagt Nicole.

FM1-Team ist müde, aber zufrieden

Etwas, das auch die Organisatoren von Radio FM1 spürten. «Es war auch für uns ein riesiges Erlebnis. Wir hätten nie einen solchen Ansturm und so viele Reaktionen seitens der Community erwartet», sagt Daniel Merkle, Programmleiter Radio FM1. Die Fans seien Tag und Nacht im Chat aktiv gewesen.

Merkle verweist dabei aber auch auf seine Augenringe. «Alle vom Team haben sehr wenig geschlafen. Es war sehr intensiv. Wir waren 24 Stunden vor Ort, das bedeutete viel Aufwand», erklärt Merkle. Doch es habe sich gelohnt. «Stand jetzt kann ich noch nicht sagen, ob es in Zukunft eine weitere Ausgabe der FM1 Mini WG gibt, aber es würde sich auf jeden Fall anbieten.»

Die Highlights der letzten zehn Tage der FM1 Mini WG kannst du hier im Ticker nachlesen und nachschauen.

veröffentlicht: 26. März 2023 21:15
aktualisiert: 26. März 2023 21:51
Quelle: FM1Today