Anzeige

39-jähriger Karlovic verliert erst im Final

5. Januar 2019, 18:30 Uhr
Ivo Karlovic konnte seine erfolgreiche Woche in Pune nicht mit dem Titel krönen
© KEYSTONE/ALEXANDRA WEY
Ivo Karlovic erreicht im indischen Pune als ältester Spieler seit 1977 den Final eines ATP-Turniers, verliert diesen aber gegen Kevin Anderson.

Im Endspiel unterlag der Kroate, der Ende Februar 40 Jahre alt wird und derzeit die Nummer 100 der Welt ist, dem Südafrikaner Anderson (ATP 6) 6:7 (4:7), 7:6 (7:2), 6:7 (5:7). Für Anderson war es der sechste ATP-Titel.

Der Spanier Roberto Bautista Agut (ATP 24) sicherte sich beim Turnier von Doha seinen neunten ATP-Titel. Der 30-Jährige setzte sich im Final gegen den Tschechen Tomas Berdych (ATP 71) mit 6:4, 3:6, 6:3 durch, nachdem er in den zwei Runden zuvor Stan Wawrinka und Novak Djokovic eliminiert hatte.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 5. Januar 2019 16:16
aktualisiert: 5. Januar 2019 18:30