800-m-Weltrekordhalter Rudisha nicht an der WM

31. Juli 2017, 20:49 Uhr
David Rudisha (ganz vorne) muss auf die WM-Teilnahme in London verzichten
David Rudisha (ganz vorne) muss auf die WM-Teilnahme in London verzichten
© KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
800-Meter-Weltrekordhalter David Rudisha sagt seinen Start bei den bevorstehenden Leichtathletik-Weltmeisterschaften ab. Der Titelverteidiger aus Kenia kann wegen einer Muskelverletzung im Oberschenkel nicht bei den Titelkämpfen in London starten, die am Freitag beginnen.

Im Londoner Olympiastadion hatte der 28-Jährige bei den Spielen 2012 in 1:40,91 Minuten den aktuellen Weltrekord aufgestellt. Auch im letzten Jahr in Rio de Janeiro holte er Olympia-Gold.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 31. Juli 2017 18:46
aktualisiert: 31. Juli 2017 20:49