Ajoie, La Chaux-de-Fonds oder Olten

3. Februar 2019, 07:26 Uhr
Der Kanadier Gary Sheehan marschiert mit dem HC Ajoie in Richtug Qualifikationssieg
Der Kanadier Gary Sheehan marschiert mit dem HC Ajoie in Richtug Qualifikationssieg
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
Ajoie, La Chaux-de-Fonds und Olten werden den Qualifikationssieg in der Eishockey Swiss League unter sich ausmachen. Die Regular Season endet in zwei Wochen.

Ajoie festigte seine Leader-Position mit einem 6:3-Heimsieg über Winterthur. Olten und La Chaux-de-Fonds liegen aber nach Verlustpunkten nur zwei Zähler hinter Ajoie zurück.

Olten und La Chaux-de-Fonds feierten in Verfolgerduellen beeindruckende Siege. Olten besiegte vor 5193 Zuschauern Kloten 5:2 und führte dabei schon nach 28 Minuten 4:0. La Chaux-de-Fonds gewann vor 4735 Zuschauern gegen Langenthal 3:1. Kloten kann jetzt die Qualifikation kaum mehr gewinnen; und Langenthal (5.) kann für die Playoff-Viertelfinals kaum mehr den Heimvorteil erobern.

Ajoie trifft in seinen letzten beiden Spielen noch auf La Chaux-de-Fonds (h) und Langenthal (a). La Chaux-de-Fonds und Olten spielen beide noch je zweimal gegen Farmteams.

Am Playoff-Strich kämpften sich die GCK Lions mit einem 4:0-Auswärtssieg in Biasca erstmals seit dem 2. Januar wieder über den Strich. Die EVZ Academy lag in Thurgau bis zur 50. Minute 1:0 in Führung, kassierte dann aber zwei Gegentore in 27 Sekunden, verlor 1:2 und rutschte unter den Strich. Die Zuger haben die letzten neun Spiele alle verloren.

Biasca Ticino Rockets - GCK Lions 0:4 (0:1, 0:1, 0:2). Thurgau - EVZ Academy 2:1 (0:1, 0:0, 2:0). La Chaux-de-Fonds - Langenthal 3:1 (1:0, 1:1, 1:0). Olten - Kloten 5:2 (2:0, 2:1, 1:1). Ajoie - Winterthur 6:3 (2:0, 0:2, 4:1).

Rangliste: 1. Ajoie 42/88. 2. Olten 41/83. 3. La Chaux-de-Fonds 40/80. 4. Kloten 41/80. 5. Langenthal 41/75. 6. Visp 41/75. 7. Thurgau 42/66. 8. GCK Lions 41/45. 9. EVZ Academy 41/43. 10. Winterthur 41/29. 11. Biasca Ticino Rockets 41/14.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 2. Februar 2019 22:46
aktualisiert: 3. Februar 2019 07:26