Golf

Albane Valenzuela greift nach der US-Tour-Karte

30. Oktober 2019, 13:57 Uhr
Albane Valenzuela ist eine junge Golferin mit ausserordentlicher Begabung
© KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
Die 21-jährige Genfer Golferin Albane Valenzuela hat sehr gute Aussichten, für die Saison 2020 das Spielrecht auf der LPGA-Tour, dem amerikanischen Profi-Circuit, zu erwerben.

Nach der Hälfte des zweiteiligen, acht Runden umfassenden Qualifikationsturniers in Pinehurst im US-Bundesstaat North Carolina belegt Valenzuela den 24. Platz. Am Schluss bekommen die besten 45 Spielerinnen die Tourkarte. Auf diesen 45. Platz hat sie vor den zweiten vier Runden eine Reserve von drei Schlägen.

Valenzuela ist noch als Amateurin in der Qualifikation eingeschrieben. Schafft sie den Sprung auf die weltbeste Frauen-Tour, wird sie zu den Profis wechseln. Die hochbegabte Genferin spielte in den letzten Jahren auf Einladung und ausser Konkurrenz öfter in Turnieren der Professionals mit. Dabei glückten ihr ein paar hervorragende Ergebnisse inmitten der Weltelite.

Quelle: sda
veröffentlicht: 30. Oktober 2019 13:55
aktualisiert: 30. Oktober 2019 13:57