Almond und Wick gegen Kloten gesperrt

3. November 2017, 13:23 Uhr
Wird wie Jeremy Wick dem Genève-Servette HC im nächsten Spiel gegen Kloten wegen einer Sperre fehlen: Cody Almond
Wird wie Jeremy Wick dem Genève-Servette HC im nächsten Spiel gegen Kloten wegen einer Sperre fehlen: Cody Almond
© KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI
Genève-Servette muss im nächsten National-League-Spiel am 14. November gegen Kloten auf zwei Spieler verzichten. Jeremy Wick wird für seinen Stockschlag gegen Nicklas Danielsson vom Lausanne HC in der Partie vom Mittwoch gesperrt. Zudem muss Wick eine Busse von 1500 Franken bezahlen.

Sein mit 2550 Franken gebüsster Teamkollege Cody Almond ist nach der Nationalmannschafts-Pause gegen Kloten automatisch gesperrt, weil er in der gleichen Partie seine zweite Spieldauer-Disziplinarstrafe der Saison kassiert hat.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 3. November 2017 13:08
aktualisiert: 3. November 2017 13:23