Andrighetto gewinnt Schweizer Duell

10. Dezember 2017, 08:46 Uhr
Sven Andrighetto (links) gewann mit Colorado Avalanche das Schweizer NHL-Duell gegen Denis Malgin (Florida)
Sven Andrighetto (links) gewann mit Colorado Avalanche das Schweizer NHL-Duell gegen Denis Malgin (Florida)
© KEYSTONE/AP/DAVID ZALUBOWSKI
Sven Andrighetto gewinnt in der NHL das Schweizer Duell mit Colorado Avalanche bei den Florida Panthers mit 7:3. Colorado beendet damit eine Negativserie von vier Spielen. Andrighetto steuerte zum 5:2 von Colin Wilson im Schlussdrittel einen Assist bei.

Gar einen Torerfolg realisierte für das unterlegene Denis Malgin, der mit einer feinen Einzelleistung zum zwischenzeitlichen 1:2 seines Teams verkürzte. Der 20-jährige Solothurner traf somit im zweiten Spiel in Folge und hält nun nach 12 NHL-Saisonspielen bei vier Toren. Malgin erhielt dabei über 17 Minuten Eiszeit.

Die New Jersey Devils mit Nico Hischier zogen auswärts bei den New York Rangers mit 2:5 den Kürzeren. Hischier stand gut 16 Minuten auf dem Eis. Er kassierte eine Minus-3-Bilanz. Mats Zuccarello traf für die siegreichen Rangers doppelt.

Luca Sbisa und die Vegas Golden Knights feierten mit einem 4:2-Erfolg in Dallas den vierten Erfolg in Serie. Sbisa stand über 20 Minuten auf dem Eis, das er mit einer Plus-1-Bilanz verliess.

Timo Meier gewann mit den Ottawa Senators gegen die Ottawa Senators mit 5:0. Der Stürmer imponierte in dieser Partie mit sieben Torschüssen.

Stürmer Sven Bärtschi von den Vancouver Canucks wurde bei den Calgary Flames in der 25. Minute von einem Puck im Gesicht getroffen und musste sich pflegen lassen. Die Partie verlor sein Team mit 2:4.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 10. Dezember 2017 07:35
aktualisiert: 10. Dezember 2017 08:46