AS Roma kassiert blamable Heimniederlage

20. Dezember 2017, 23:30 Uhr
Edin Dzeko scheiterte vom Penaltypunkt
Edin Dzeko scheiterte vom Penaltypunkt
© KEYSTONE/EPA ANSA/ETTORE FERRARI
Die AS Roma mischt im Frühjahr nicht mehr in drei Wettbewerben mit. Der Champions-League-Achtelfinalist und Vierte der Serie A und scheiterte im italienischen Cup am FC Torino. Ohne zahlreiche Stammkräfte verloren die Römer zuhause 1:2.

Lorenzo De Silvestri leitete den Erfolg der Turiner Ende der ersten Halbzeit nach einem Corner ein. Für die Römer konnte Patrick Schick in der 85. Minute nur noch verkürzen. Zehn Minuten zuvor war der eingewechselte Edin Dzeko vom Penaltypunkt gescheitert.

Italien. Cup. Achtelfinals: Atalanta Bergamo (mit Haas/bis 67., ohne Freuler/nicht im Aufgebot) - Sassuolo 2:1 (2:0). AS Roma - Torino 1:2 (0:1). Juventus Turin - Genoa 2:0 (1:0). - Viertelfinals (26./27. Dezember): Milan - Inter Mailand, Fiorentina - Lazio Rom, Juventus Turin - Torino, Atalanta Bergamo - Napoli.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 20. Dezember 2017 19:39
aktualisiert: 20. Dezember 2017 23:30