Auch Fridelance im Olympia-Testevent abgeschlagen

16. August 2019, 09:10 Uhr
Sylvain Fridelance klassierte sich am olympischen Testevent in Tokio nur im 40. Rang
© KEYSTONE/EPA/NEIL HALL
Am olympischen Triathlon-Testevent für Tokio 2020 klassiert sich Sylvain Fridelance im 40. Rang. Der Waadtländer, im Vorjahr EM-Zweiter mit dem Schweizer Mixed-Team, war der einzige Schweizer Männer-Teilnehmer am Olympia-Austragungsort von 2020.

Es siegte der Kanadier Tyler Mislawchuk vor dem Norweger Casper Stornes und dem Neuseeländer Hayden Wilde. Fridelances Rückstand auf den Sieger betrug knapp siebeneinhalb Minuten.

Im Gegensatz zu dem um 5 Laufkilometer verkürzten Frauenrennen am Vortag absolvierten die Männer die komplette olympische Distanz von 1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen.

Am Sonntag steht nun noch der Mixed-Team-Event mit der Schweiz im Programm, der auch Punkte fürs entsprechende Olympia-Qualifikations-Ranking abwirft.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 16. August 2019 06:44
aktualisiert: 16. August 2019 09:10