Spanien

Barcelona verliert bei Aufsteiger Granada

22. September 2019, 07:45 Uhr
Der grenzenlose Jubel der Kleinen: Granadas Spieler freuen sich nach dem Tor zum 1:0 gegen den grossen FC Barcelona
Der grenzenlose Jubel der Kleinen: Granadas Spieler freuen sich nach dem Tor zum 1:0 gegen den grossen FC Barcelona
© KEYSTONE/EPA EFE/PEPE TORRES
In der spanischen Meisterschaft ist die Welt verkehrt. Das wieder aufgestiegene Granada ist mindestens bis Sonntag Leader, und der von ihm 0:2 bezwungene FC Barcelona darbt im Mittelfeld.

Je zwei Siege und Niederlagen, dazu ein Unentschieden: Die Bilanz aus den ersten fünf Runden der Meisterschaft ist für Barça ungewohnt schlecht. Und die Defensive der Mannschaft von Trainer Ernesto Valverde ist anfällig wie lange nicht. In vier aufeinanderfolgenden Spielen in "La Liga" haben die Katalanen mehr als ein Tor kassiert. Das ist ihnen seit April/Mai 2009, damals noch unter Pep Guardiola, nicht mehr passiert.

Wie schon beim 0:0 in der Champions League in Dortmund griff der nicht ganz fitte Lionel Messi erst in der zweiten Halbzeit ein, aber selbst gegen das namenlose Team aus Granada konnte er nichts bewegen.

Telegramme und Rangliste

Granada - FC Barcelona 2:0 (1:0). - 18'800 Zuschauer. - Tore: 2. Azeez 1:0. 65. Vadillo (Foulpenalty) 2:0.

Atlético Madrid - Celta Vigo 0:0. - 57'701 Zuschauer.

Weitere Resultate vom Samstag: Villarreal -Valladolid 2:0. Levante - Eibar 0:0.

Rangliste: 1. FC Sevilla 4/10 (5:1). 2. Granada 5/10 (11:5). 3. Atlético Madrid 5/10 (5:4). 4. Real Madrid 4/8 (9:6). 5. Athletic Bilbao 4/8 (4:1). 6. Villarreal 5/8 (12:8). 7. San Sebastian 4/7 (4:3). 8. FC Barcelona 5/7 (12:9). 9. Osasuna 5/7 (4:3). 10. Levante 5/7 (6:5). 11. Alaves 4/5 (2:2). 12. Valladolid 5/5 (4:7). 13. Celta Vigo 5/5 (3:6). 14. Betis Sevilla 5/5 (6:9). 15. Valencia 4/4 (5:7). 16. Espanyol Barcelona 4/4 (2:6). 17. Mallorca 4/4 (2:4). 18. Getafe 4/3 (3:4). 19. Eibar 5/2 (4:7). 20. Leganes 4/0 (1:7).

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. September 2019 23:55
aktualisiert: 22. September 2019 07:45