Bencic gibt wegen gebrochenen Zehennagels auf

8. Januar 2017, 10:52 Uhr
Belinda Bencic erlitt bereits früh in der Saison einen Dämpfer
Belinda Bencic erlitt bereits früh in der Saison einen Dämpfer
© KEYSTONE/EPA AAP/TONY MCDONOUGH
Rückschlag für Belinda Bencic: Die 19-Jährige aus Wollerau gibt ihre Partie der 1. Runde am WTA-Turnier in Sydney gegen die Weltnummer 33 Julia Putinzewa aus Kasachstan auf.

Nach gut einer Stunde Spielzeit und beim Stand von 4:6, 3:2 erklärte Bencic aufgrund von Schmerzen wegen eines gebrochenen Nagels an der rechten grossen Zehe Forfait. Dieser hatte ihr bereits am Freitag in der Partie gegen Kristina Mladenovic am Hopman Cup in Perth Probleme bereitet.

Ihre gesundheitlichen Probleme scheinen damit auch 2017 vorerst nicht abzureissen. Allein in der vergangenen Saison gab Bencic fünf Begegnungen auf.

Die ehemalige Top-Ten-Spielerin erlitt damit bereits früh in der Saison einen Rückschlag, nachdem Bencic am Hopman Cup gute Leistungen gezeigt hatte. Ihr nächster geplanter Auftritt ist das Australian Open in Melbourne, wo sie im vergangenen Jahr die Achtelfinals erreichte.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 8. Januar 2017 08:15
aktualisiert: 8. Januar 2017 10:52