French Open

Bencic verpasst den Achtelfinal-Einzug in hochstehendem Duell

27. Mai 2022, 15:29 Uhr
Belinda Bencic scheidet am French Open in der 3. Runde aus. In Paris muss sie sich der 19-Jährigen Leylah Fernandez geschlagen geben.

Die Ostschweizerin verlor gegen die 19-jährige Leylah Fernandez (WTA 18) nach fast drei Stunden 5:7, 6:3, 5:7 und verpasste damit den erstmaligen Vorstoss in die Achtelfinals in Roland-Garros.

Break bei Aufschlag zum Matchgewinn

Belinda Bencic stemmte sich mit gesamter Kraft gegen die Niederlage. Beim Stand von 4:5 im Entscheidungssatz retournierte die Schweizerin gegen den Matchverlust und wehrte das Aus mit einem Break ab. Nach dem sofortigen Re-Break liess sich Leylah Fernandez die Chance aber nicht mehr nehmen und verwertete bei eigenem Aufschlag ihren ersten Matchball.

Mehr Winner und weniger Fehler haben nicht gereicht

Es war das Ende eines hochstehenden Duells auf Augenhöhe, das mit etwas Glück auch auf die Seiten von Bencic hätte kippen können. Die Weltnummer 14 schlug mehr Winner und machte weniger unerzwungene Fehler (18-22) als ihre Gegnerin. Insgesamt verbuchte die 25-Jährige nur gerade drei Punkte weniger als die Kanadierin.

(hap)

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 27. Mai 2022 15:29
aktualisiert: 27. Mai 2022 15:29
Anzeige