WM Yorkshire

Bernal verzichtet auf den WM-Start in Yorkshire

17. September 2019, 13:02 Uhr
Egan Bernal durfte sich in seiner Heimatstadt Zipaquira feiern lassen
Egan Bernal durfte sich in seiner Heimatstadt Zipaquira feiern lassen
© KEYSTONE/EPA EFE/MAURICIO DUENAS CASTANEDA
Egan Bernal wird nicht am WM-Strassenrennen in der englischen Region Yorkshire (29. September) teilnehmen.

Der 22-Jährige vom britischen Team Ineos war vom kolumbianischen Nationaltrainer zwar als einer von acht Fahrern für den Start gemeldet worden. Doch Bernal, der im Juli als erster Kolumbianer die Tour de France gewann, entschied sich dazu, das Aufgebot abzulehnen. Einen Grund dafür nannte er nicht.

Quelle: sda
veröffentlicht: 17. September 2019 10:20
aktualisiert: 17. September 2019 13:02