Biasca ungewohnt im Hoch

26. September 2018, 06:39 Uhr
Die Biasca Ticino Rockets (in den blauen Trikots) freuen sich über einen erfolgreichen Saisonstart (Archivbild)
Die Biasca Ticino Rockets (in den blauen Trikots) freuen sich über einen erfolgreichen Saisonstart (Archivbild)
© KEYSTONE/TI-PRESS/PABLO GIANINAZZI
Die Biasca Ticino Rockets dürfen sich über einen erfolgreichen Saisonstart in der Swiss League freuen. Die Tessiner gewinnen beim 4:2 auswärts gegen die EVZ Academy zum zweiten Mal im dritten Spiel.

Die Biasca Ticino Rockets liegen in der Tabelle punktgleich mit Ajoie und Kloten - die allerdings erst je zweimal gespielt haben - an der Tabellenspitze.

Dario Rohrbach und Christian Stucki trafen je zweimal für die Tessiner, bei denen mit Luganos zuletzt verletztem Verteidiger Alessandro Chiesa ein gestandener NL-Profi sein Saisondebüt feierte.

Rangliste: 1. Ajoie 2/6. 2. Kloten 2/6. 3. Biasca Ticino Rockets 3/6. 4. Olten 2/3. 5. Langenthal 2/3. 6. Winterthur 2/3. 7. EVZ Academy 2/3. 8. Visp 2/2. 9. La Chaux-de-Fonds 1/1. 10. GCK Lions 2/0. 11. Thurgau 2/0.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 25. September 2018 23:10
aktualisiert: 26. September 2018 06:39