Anzeige
Kunstturnen

Biles lässt auch Bodenübung aus

1. August 2021, 07:12 Uhr
Simone Biles ist wegen ihren mentalen Problemen weiterhin nicht einsatzbereit. Sie verzichtet auch auf die Bodenübung des Gerätefinals am Montag.
Simone Biles kehrt auch für die Bodenübung nicht auf die grosse Olympia-Bühe zurück
© KEYSTONE/AP/Gregory Bull

Der 24-jährige Turn-Superstar aus den USA hatte zuvor schon den Mehrkampf-Final mit dem Team abgebrochen und für das Einzel sowie die Gerätefinals am Stufenbarren und Sprung Forfait erklärt. Damit bleibt Biles noch der Einzelfinal am Schwebebalken vom Dienstag als Chance auf eine Einzelmedaille in Tokio.

Nach ihrem überraschenden Rückzug vom Mehrkampf-Final mit dem Team hatte Biles über den auf ihr lastenden Druck gesprochen und mentale Blockaden bei ihren Turnübungen in Tokio öffentlich gemacht. «Mein Geist und mein Körper sind einfach nicht im Einklang», schrieb sie auf Instagram. Der amerikanische Turnverband beurteilt mit seinem Superstar die Ausgangslage seither von Tag zu Tag, ob ein Einsatz Sinn ergibt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 1. August 2021 07:10
aktualisiert: 1. August 2021 07:12