Bykow von Hirnerschütterung erholt

12. Mai 2017, 08:14 Uhr
Andrej Bykow kann seine Eishockey-Karriere fortsetzen
© KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI
Andrej Bykow von Fribourg-Gottéron kann seine Karriere nach überstandener Hirnerschütterung fortsetzen.

Der 29-jährige Stürmer erklärte gegenüber der Zeitung «La Liberté», dass er dass Sommertraining ohne Einschränkungen absolvieren kann. Der Sohn von Gottérons Klub-Legende und aktuellem Verwaltungsrat, Slawa Bykow, war am 9. Januar in einem NLA-Spiel gegen Biel nach einem Bandencheck des Bielers Marco Maurer verletzt ausgeschieden. Gegen Maurer wurden damals zwei Spielsperren ausgesprochen.

Bykow hatte derweil wegen der Kopfschmerzen bis zum NLA-Saisonende kein Spiel mehr für die Romands bestritten.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 12. Mai 2017 08:07
aktualisiert: 12. Mai 2017 08:14