Anzeige
Basketball

Capela und die Atlanta Hawks verlieren erneut

10. Januar 2021, 07:53 Uhr
Die Atlanta Hawks mit dem Schweizer Clint Capela gelangen nach einem guten NBA-Saisonstart zusehends unter Druck. Sie verlieren beim 105:113 gegen die Charlotte Hornets bereits zum 4. Mal in Folge.
Clint Capela (links) verteidigt gegen den starken LaMelo Ball
© KEYSTONE/AP/Jacob Kupferman

Capela verzeichnete auch bei seinem sechsten Einsatz in dieser Saison Rebounds im zweistelligen Bereich, diesmal deren 13. Dazu verbuchte der Genfer sieben Punkte.

Die Geschichte des Spiels schrieb LaMelo Ball. Der erst 19-jährige NBA-Neuling in den Reihen der Hornets kam auf 22 Punkte, 12 Rebounds und 11 Vorlagen. Damit ist er der jüngste Spieler in der NBA-Geschichte, dem ein sogenanntes Triple-Double (zweistellige Werte in den wichtigsten Statistik-Kategorien) gelang.

Atlanta belegt mit einer Bilanz von 4 Siegen und 5 Niederlagen derzeit nur den 11. Rang in der Eastern Conference, die Playoffs sind das erklärte Ziel für die Franchise aus dem Bundesstaat Georgia.

Quelle: sda
veröffentlicht: 10. Januar 2021 07:45
aktualisiert: 10. Januar 2021 07:53