Carlo Janka im Training verletzt

Sandro Zulian, 24. Oktober 2017, 16:21 Uhr
Verletzungspech im Schweizer Ski-Kader: Rennfahrer Carlo Janka hat sich beim Riesenslalom-Training auf der Diavolezza bei einem Sturz einen Kreuzbandriss am rechten Knie zugezogen.

«Carlo Janka ist am Dienstag beim Riesenslalom-Training auf der Diavolezza gestürzt», schreibt Swiss-Ski in einer Mitteilung. Dabei habe der Athlet eine isolierte Kreuzbandruptur am rechten Knie erlitten.

Über die Verletzung und den weiteren Verlauf der Behandlung äussert sich Carlo Janka zuversichtlich: «Die Ruptur ist auf jeden Fall ein Rückschlag. Wir werden die Verletzung vorerst konservativ behandeln.» Janka befindet sich nun auf dem Heimweg und wird jetzt mit einer intensiven Rehabilitation starten.

Swiss-Ski wird Sie über den weiteren Verlauf der Behandlung und den Zustand von Carlo Janka weiter informieren.

Drei Fragen an Carlo Janka an der Ski-WM 2017

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Sandro Zulian
Quelle: saz/pd
veröffentlicht: 24. Oktober 2017 16:07
aktualisiert: 24. Oktober 2017 16:21