Anzeige
Schach

Carlsen gelingt Vorentscheidung an Schach-WM

5. Dezember 2021, 20:00 Uhr
Schachweltmeister Magnus Carlsen gelingt mit dem zweiten Sieg an der Schach-WM in Dubai der nächste grosse Schritt in Richtung Titelverteidigung.
Magnus Carlsen überfordert mit unüblichen Zügen seinen Herausforderer an der Schach-WM.
© KEYSTONE/EPA/ALI HAIDER

Der 31-jährige Norweger gewann zwei Tage nach seinem ersten Erfolg gegen Herausforderer Jan Nepomnjaschtschi die achte Partie der WM und führt mit 5:3 Punkten.

Herausforderer Nepomnjaschtschi bräuchte aus den verbleibenden sechs Partien mindestens zwei Siege, um zumindest noch ein Stechen zu erreichen. Carlsen hat aber in 53 WM-Partien überhaupt erst zweimal verloren.

Noch nie gespielte Variante

Magnus Carlsen schlug gegen die «Russische Eröffnung» eine noch nie auf Grossmeister-Niveau gespielte Variante ein und erspielte sich schnell Vorteile. Und es gelang ihm Nepomnjaschtschi zu verwirren. Die Stellung des Russen erschien bis zum 21. Zug haltbar,. Mit einem groben Fehler leitete Nepomnjaschtschi seine zweite Niederlage ein.

Quelle: sda
veröffentlicht: 5. Dezember 2021 20:00
aktualisiert: 5. Dezember 2021 20:00