NHL

Carolina Hurricanes gewinnen den Spitzenkampf

21. Februar 2022, 05:47 Uhr
Nino Niederreiter gewinnt am Sonntag mit den Carolina Hurricanes 4:3 gegen die Pittsburgh Penguins. Dem Churer gelingt eine Torvorlage.
Nino Niederreiter überzeugt gegen Pittsburgh
© KEYSTONE/FR27582 AP/CHRIS SEWARD

Die Carolina Hurricanes gewinnen in der NHL den Spitzenkampf der Metropolitan Division gegen die Pittsburgh Penguins 4:3. Der Churer Nino Niederreiter legte beim zweiten Sieg in Serie seines Team den dritten Treffer auf. Mit einem angetäuschten Slapshot bediente er Sturmpartner Jesper Fast, der nur neun Sekunden nach Beginn des dritten Spielabschnitts die neuerliche Führung für Carolina besorgte. Bereits zum Auftakt des zweiten Spielabschnitts hatten die Hurricanes in der Person von Jordan Staal nach neun Sekunden gejubelt. Bis zur zweiten Pause hatten die Penguins die 2:0-Führung der Gäste unter anderem durch Sidney Crosby wieder ausgeglichen.

Für Niederreiter war es im 43. Saisoneinsatz die elfte Torvorlage und der insgesamt 25. Skorerpunkt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. Februar 2022 05:47
aktualisiert: 21. Februar 2022 05:47
Anzeige