Schiessen

Christen souveräne Europameisterin im Dreistellungsmatch

21. September 2019, 17:29 Uhr
Nina Christen mit dem Kleinkaliber-Gewehr (Archivbild)
Nina Christen mit dem Kleinkaliber-Gewehr (Archivbild)
© KEYSTONE/EPA/VALDRIN XHEMAJ
Nina Christen triumphiert bei der EM in Italien überlegen im Kleinkaliber-Dreistellungsmatch. Heidi Diethelm Gerber verpasst mit der Sportpistole über 25 m eine Medaille.

Die Nidwaldnerin Nina Christen schoss mit dem Gewehr über 50 m sowohl in der Qualifikation (1184 Punkte), in welcher sie den Weltrekord nur um einen Punkt verpasste, wie danach auch im Final (460,6 Punkte) Schweizer Rekord. Ihr Finalvorsprung auf die Weissrussin Maria Martinowa betrug 3,7 Punkte. Die drittklassierte Norwegerin Jenny Stene lag bereits mehr als 15 Punkte zurück.

Christen gehört zu den Schweizer Olympia-Medaillenhoffnungen für Tokio. Schon im Februar in Neu Delhi hatte sich die 25-Jährige dank dem ersten Weltcup-Sieg einen Quotenplatz für die Sommerspiele 2020 gesichert. 2016 in Rio de Janeiro war sie Sechste geworden.

Auch Heidi Diethelm Gerber zeigte in Bologna mit der Sportpistole über 25 m einen guten Wettkampf. Die Thurgauerin klassierte sich im 6. Rang.

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. September 2019 17:25
aktualisiert: 21. September 2019 17:29