Der FC Basel verpflichtet Innenverteidiger aus Paraguay

4. Juni 2019, 16:20 Uhr
Sportdirektor Marco Streller weiss einen neuen Innenverteidiger in den Reihen des FCB
© KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS
Der FC Basel engagiert auf die kommende Saison den 22-jährigen Innenverteidiger Omar Alderete. Der aus Paraguay stammende Abwehrspieler spielte zuletzt in Argentinien für Atletico Huracan. Alderete unterschrieb mit dem FCB einen bis Ende Juni 2023 laufenden Vertrag über vier Jahre.

Der 1,88 m grosse Paraguayer begann seine Profikarriere bei Cerro Porteño in seinem Heimatland, wechselte dann nach Argentinien zum Club de Gimnasia y Esgrima La Plata und spielte zuletzt für Atletico Huracan, ebenfalls in der höchsten argentinischen Spielklasse.

Über seinen Wechsel sagt Alderete: «Ich bin glücklich und stolz, dass ich diesen wichtigen Schritt in meiner Karriere machen kann. Ich möchte meinen Beitrag dazu leisten, dass wir mit dem FCB weitere Titel gewinnen und auch wieder europäisch spielen werden.» Er stösst zum Trainingsstart Mitte Juni zur ersten Mannschaft des FCB.

 

Quelle: SDA
veröffentlicht: 4. Juni 2019 15:52
aktualisiert: 4. Juni 2019 16:20