Der Rheinecker Thomas Litscher will an die Spitze

Sandro Zulian, 24. Oktober 2017, 19:38 Uhr
Thomas Litscher aus Rheineck will hoch hinaus.
© TVO
Er war kurz davor, seine Karriere an den Nagel zu hängen: Doch dann gewann der Mountainbiker Thomas Litscher an der WM in Australien Bronze. Jetzt will der Rheinecker gross hinaus. TVO hat ihn begleitet.

Der 28-jährige Mountainbiker Thomas Litscher gehört mittlerweile zu den schnellsten der Welt. Vor gut einem Monat hat er mit seinem überraschenden dritten Platz an der Weltmeisterschaft im australischen Cairns die ganze Szene aufgemischt. Bis anhin konnte Litscher nie ganz vorne mitmischen.

Ein paar Tage nach seiner Heimkehr in die Schweiz, startet der Rheinecker bereits wieder mit dem Training für die neue Saison. «Es war ein super Jahr für mich, ich konnte meine Leistungen aus den vergangenen Jahren wieder abrufen und so zur Weltspitze aufschliessen», sagt ein sichtlich erfreuter Litscher gegenüber TVO.

Der Beitrag von TVO-Reporter Raphael Rohner

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Sandro Zulian
Quelle: rar/saz
veröffentlicht: 24. Oktober 2017 19:38
aktualisiert: 24. Oktober 2017 19:38