Anzeige

«Die schlimmste Zeit in meiner Karriere»

Leila Akbarzada, 2. Oktober 2015, 17:01 Uhr
José Mourinho erlebt mit Chelsea momentan eine schwierige Zeit. Der Star-Trainer kommt mit seinem Team weder in der Liga noch in der Champions League in die Gänge. Nach dem Fehlstart von Premier-League-Champion Chelsea hat der Portugiese mit offenen Worten seine Gemütslage dargestellt.
Die Gemütslage bei Chelsea-Trainer José Mourinho (52) ist nach dem verpatzten Saisonstart nicht gerade rosig
© KEYSTONE/EPA/FACUNDO ARRIZABALAGA

«Es ist die schlimmste Zeit in meiner Karriere mit den schlimmsten Ergebnissen in meiner Karriere», erklärte Mourinho.

Während der Titelverteidiger in der Premier League nach sieben Runden mit 8 Punkten Rückstand auf Tabellenführer Manchester United nur auf Platz 14 liegt, kam am Dienstag in der Champions League auch noch die 1:2-Niederlage bei Mourinhos Ex-Klub Porto dazu. «Ich habe noch nie so viele Spiele verloren. Das ist ein Fakt», gestand der 52-Jährige.

Neben drei Niederlagen in der Liga, der Pleite in der Königsklasse und dem 0:1 im Supercup gegen Arsenal, kassierten die «Blues» bereits so viele Niederlagen wie in der kompletten vergangenen Saison. «Es ist nicht die härteste Herausforderung in meinem Leben, aber die schlimmste. Es ist eine Erfahrung, die ich nicht noch einmal machen möchte», sagte Mourinho.

Am Samstag erwartet Chelsea im Ligaspiel den FC Southampton an der Stamford Bridge. Höchste Zeit für Mourinho, «diesen negativen Abschnitt zu beenden.»

Leila Akbarzada
Quelle: SI
veröffentlicht: 2. Oktober 2015 15:39
aktualisiert: 2. Oktober 2015 17:01